Anzeige
Pokémon Go
Pokémon Go (Bild: Nintendo)

Nintendo: Ingress-Macher entwickeln Echtwelt-Pokémon

Pokémon Go
Pokémon Go (Bild: Nintendo)

Pikachu winkt künftig an der Bushaltestelle oder im Gemüsegarten: Die Ingress-Entwickler produzieren zusammen mit Nintendo das Augmented-Reality-Mobilegame Pokémon Go für iOS und Android. Sogar ein neues Hardware-Zubehörteil sollen Fans für den Titel kaufen können.

Anzeige

Das bislang zu Google gehörende Entwicklerstudio Niantic Labs arbeitet zusammen mit Nintendo und The Pokémon Company an einer Augmented-Reality-Version von Pokémon. Das Spiel mit dem Untertitel Go soll Informationen zum aktuellen Standort der Spieler in der echten Welt verwenden. Damit können Spieler bei sich um die Ecke Pokémon fangen und sie dann tauschen oder sie gegeneinander kämpfen lassen.

Ähnlich wie im von Niantic Labs entwickelten Ingress müssen Spieler für Go ihr Wohngebiet, ihren Heimatort und den ganzen Globus zusammen mit Freunden und anderen Spielern nach Pokémon absuchen.

  • Pokémon Go Plus (Bild: Nintendo)
  • Pokémon Go Plus (Bild: Nintendo)
Pokémon Go Plus (Bild: Nintendo)

Wenn der Spieler gerade nicht auf den Bildschirm schaut, ermöglicht ihm das Zubehörgerät namens Pokémon Go Plus, weiter am Spielgeschehen teilnehmen zu können. Durch Drücken eines Knopfes sollen Pokémon gefangen und andere einfache Aktionen durchgeführt werden.

Plus wird von Nintendo entwickelt und hergestellt. Das Gerät kann sich über Bluetooth mit einem Smartphone verbinden und hält den Spieler mit Hilfe von Leucht- und Vibrationssignalen über bestimmte spielinterne Ereignisse auf dem Laufenden. Dadurch erfährt er zum Beispiel, wenn sich in der Nähe ein Pokémon aufhält.

An dem Projekt arbeiten auch Entwickler von Game Freak mit, die für die eigentliche Entwicklung der Pokémon-Spiele verantwortlich sind. Game Freak soll dafür sorgen, dass Go mit der Pokémon-Hauptreihe verbunden werden kann.

Das Mobilegame soll 2016 als kostenloser Download für Android und iOS erscheinen und In-App-Käufe bieten.


eye home zur Startseite
Dwalinn 14. Sep 2015

Ich dachte das war auch bloß ein Gerücht xD Aber alle Pokemon der ersten Generation zu...

JackIsBlack 11. Sep 2015

... gibts schon seit Jahren, nennt sich "Geocaching" - OK, nur mit GPS und ohne den...

JackIsBlack 11. Sep 2015

Sie bringen doch einen Pokemontitel für Smartphones. Wo is das Problem?

Keridalspidialose 11. Sep 2015

Eigentlich ist es ohne Veränderung beim Ton noch beängstigender. :)

chatjack 11. Sep 2015

Es wird vermutlich genauso aussehen wie in den letzten 10 Sekunden des Trailers.

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager Software Development (m/w)
    TAKATA AG, Berlin und Aschaffenburg
  2. Leiter IT Mittelstand (m/w)
    über JobLeads GmbH, Karlsruhe
  3. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. IT Testmanager (m/w) Customer Relationship Management / Scrum
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Overwatch - Origins Edition [PC]
    54,99€
  3. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport - Steel Book Edition [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  2. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  4. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  5. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  6. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  7. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  8. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  9. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  10. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: Funktioniert auch mit VLC

    MeisterLampe2 | 21:44

  2. Re: was nützs, wenn darauf windows läuft?

    nr69 | 21:42

  3. Re: "..sichtlich genossen.."

    User_x | 21:40

  4. Re: Und da schiesst sich die AFD auf Boateng ein

    Hardcoreler | 21:39

  5. Re: Erfahrungsbericht

    Emulex | 21:35


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel