Nintendo: Abrufzeitbeschränkung im E-Shop der Wii U
Artwork von Zombie U (Bild: Ubisoft)

Nintendo Abrufzeitbeschränkung im E-Shop der Wii U

Wer sich als Erwachsener in Deutschland Inhalte zum Thema Assassin's Creed 3 oder Zombi U etwa im E-Shop der Wii U anschauen möchte, muss bis 23 Uhr warten. Der Rest von Europa ist auch betroffen.

Anzeige

Bestimmte Inhalte im E-Shop der Wii U sind auch für erwachsene Spieler nur in einem vergleichsweise kleinen Zeitfenster nachts verfügbar. Betroffen sind unter anderem Informationen, Trailer und sonstige Inhalte für Spiele wie Assassin's Creed 3 und Zombi U, die hierzulande ab 18 Jahren freigegeben sind. Wie Nintendo der britischen Seite Eurogamer.net bestätigt hat, können Spieler in Deutschland auf USK-18-Stoffe nur zwischen 23 und 5 Uhr zugreifen.

Die Einwohner anderer europäischer Länder können in dem Onlineshop über Inhalte, die nach dem europäischen Standard Pegi ab 18 freigegeben sind, lediglich zwischen 24 und 4 Uhr verfügen. Grund ist, dass Nintendo seine Europazentrale im unterfränkischen Großostheim hat und sich deshalb an Jugendschutzbestimmungen von Deutschland gebunden sieht.


fmyasitch 12. Dez 2012

Ganz genau. Und ich bin, seid ich Student bin bereits vor 23:00 im Bett und hätte keine...

Garius 10. Dez 2012

+1

Anonymer Nutzer 10. Dez 2012

Die Gesetze braucht man nicht (mehr) abzuschaffen. Mich wundert's sowieso wie man es...

Garius 10. Dez 2012

Vieleicht bist du ja nur ein Werwolf ;)

gimbar 10. Dez 2012

Ohja, da kann ich ein Lied von singen. Da war man mal wieder mit Freunden unterwegs, war...

Kommentieren


NewsBlog24 / 20. Dez 2012

Warum die WiiU nichts für mich ist



Anzeige

  1. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel