Anzeige
Nintendo 2DS
Nintendo 2DS (Bild: Nintendo)

Nintendo 2DS Einsteiger-Handheld ohne Tiefen-3D

Nun geht auch Nintendo einen Schritt weg von stereoskopischem 3D: Ein neuer Handheld mit dem Kürzel 2DS soll kompatibel zum 3DS sein, aber keine räumliche Tiefe darstellen. Er soll Mitte Oktober 2013 erscheinen.

Anzeige

Ein paar Tage nach der Gamescom 2013 stellt Nintendo ein weiteres Mitglied seiner DS-Familie vor. Der Neuling heißt 2DS und soll kompatibel zum 3DS sein. Er kann keine stereoskopische Tiefe darstellen und richtet sich offenbar an Einsteiger und jüngere Spieler - es ist gut möglich, dass Nintendo damit auch auf die Sorgen von Eltern reagiert, die ihr Kind nicht dem für die Augen anstrengenden 3D-Effekt aussetzen wollen.

In den USA soll der 2DS 129 US-Dollar plus Steuern kosten. Für die Euro-Zone nennt Nintendo traditionell keine Preise, wahrscheinlich sind um die 130 Euro fällig. Die Markteinführung ist für den 12. Oktober 2013 geplant. Der klassische 3DS kostet hierzulande rund 160 Euro. Der Nintendo 2DS ist nicht zusammenklappbar. Um ihn auszuschalten, muss der Nutzer den Stand-by-Schalter drücken - der 3DS und der 3DS XL werden dazu einfach zusammengeklappt.

Die meisten technischen Werte sind deckungsgleich mit dem 3DS. Der 2DS wiegt 260 statt 235 Gramm und wird mit einer 4 GByte statt 2 GByte großen SD-Karte ausgeliefert. Und er hält nach Angaben von Nintendo im Betrieb minimal länger durch: 5 bis 9 statt 5 bis 8 Stunden bei DS-Spielen und 3,5 bis 5,5 statt 3 bis 5 Stunden bei 3DS-Spielen. Wer wirklich länger daddeln möchte, muss also weiterhin zum 3D XL mit seinem etwas größeren Akku greifen. Die Standby-Zeit gibt Nintendo für alle Geräte mit drei Tagen an.

Der obere Bildschirm ist beim 2DS mit 3,53 Zoll genauso groß wie beim 3DS, der untere Touchscreen mit 3,02 Zoll ebenfalls. Auch der 2DS verfügt über zwei Außen- und eine Innenkamera, sowie über einen Bewegungs- und einen Gyrosensor. Die Höhe gibt Nintendo mit 127 mm, die Breite mit 144 mm und die Tiefe mit 20,3 mm an.


Anonymer Nutzer 30. Aug 2013

Näh, sowas will kaum ein Elternteil, weil sie die Konfrontation fürchten und ihre...

Anonymer Nutzer 30. Aug 2013

IIIH! xD Wobei, ist sowas denn wirklich möglich? Ich meine der obige Bildschirm ist ja...

Garius 29. Aug 2013

Und so wie Nintendo in letzter Zeit drauf ist, kriegst du noch ein Code für irgendein...

Garius 29. Aug 2013

WTF? Wie cool ist das denn? Auf solche Ideen sollten die hier auch mal kommen.

MSW112 29. Aug 2013

Da 3DS und 2DS vom Format und Bildschirmgröße (etc.) quasi baugleich sind, ergeben sich...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Manager JBoss Solution Architect (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Business Intelligence Developer (m/w) mit Schwerpunkten Data Warehouse und Konsolidierung
    Hannover Rück, Hannover
  3. IT-Architect (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. UX Designer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. Microsoft und Nokia-Smartphones günstiger
  3. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  2. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  3. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen

  4. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  5. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  6. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  7. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter

  8. Android-Smartphone

    Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung

  9. Vision Summit 2016

    Unity3D Pro für Rift-Besitzer und neues Plugin für Steam VR

  10. Elektronische Bildverarbeitung

    Algorithmus erkennt unsichtbare Strukturen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

IMHO: Amazon krempelt den Spielemarkt um
IMHO
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

  1. Re: Libre Office kann alles, was die meisten...

    tibrob | 16:04

  2. Re: Video der Gewinner "Rundkurs mit Hindernissen"

    dbraeckelmann | 16:03

  3. Re: wollen, sollen, könnten, scheinen...

    Brânakastryke | 16:02

  4. Re: Ist doch gut so wie es ist.

    keksperte | 16:01

  5. Re: Kann ich bestätigen

    tibrob | 16:00


  1. 15:55

  2. 15:49

  3. 15:38

  4. 15:28

  5. 14:59

  6. 14:09

  7. 13:59

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel