Nikon 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR
Nikon 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)

Nikon-Telezoom Objektiv-Neuauflage mit 80 bis 400 mm Brennweite

Nikon hat mit dem "80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR" ein neues Objektiv für den Telebereich vorgestellt. Ein Ultraschallmotor und eine höhere Glasvergütung unterscheiden es vom Vorgänger.

Anzeige

Nikons neues Telezoomobjektiv "80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR" ist für Vollformatkameras konzipiert und ersetzt das bisherige Modell, das den gleichen Brennweitenbereich abdeckt. Seine Brennweite eignet sich vornehmlich für Natur-, Landschafts- und Sportaufnahmen.

  • Nikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)
  • Nikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)
  • Transporttasche des Nikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)
  • Sonnenlichtblende des Nikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)
  • Optische Konstruktion des Nikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)
  • Stativhalterung für das Nikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)
Nikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Bild: Nikon)

Das Objektiv wurde nach Angaben des japanischen Kameraherstellers komplett neu konstruiert. Dadurch konnte ein Ultraschallmotor für die Scharfstellung integriert werden. Diese Technik ist in der Regel leiser und schneller als die traditionellen Stangenantriebe.

Dennoch hat Nikon einen Schalter für die Einschränkung des Entfernungsbereichs eingebaut. Das soll im Nahbereich ab 6 Metern den Fokussiervorgang beschleunigen. Die Naheinstellgrenze des Objektivs liegt beim Autofokusbetrieb bei 1,75 m. Wenn manuell fokussiert wird, reduziert sich der Mindestabstand auf 1,5 m. Der maximale Abbildungsmaßstab liegt bei 1:5,1.

Außerdem hat Nikon der Frontlinse eine neue Vergütung verpasst, die negative Effekte wie Geisterbilder und Blendenflecken verhindern soll. Der integrierte Bildstabilisator soll das Fotografieren mit längeren Belichtungszeiten verwacklungsarm ermöglichen. Das Objektiv enthält 20 Linsen in 12 Gruppen, darunter vier ED-Glas-Linsen und eine Linse aus Super-ED-Glas. Diese Konstruktion soll chromatische Aberrationen verhindern.

Im Lieferumfang des Objektivs befindet sich ein abnehmbarer Stativhalter sowie eine Transporttasche und eine Gegenlichtblende. Das Objektiv misst 95,5 x 203 mm und wiegt etwa 1,57 kg.

Das Nikon AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR soll ab Mitte März 2013 für rund 2.700 Euro erhältlich sein.


stq66 08. Mär 2013

Jo mei, z.B. Motorsport, tagsüber bei gutem Wetter ist schon machbar. Oder Leichtathletik...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Test-Spezialist/in für Automotive IT-Systeme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter / -innen im Bereich Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. SAP SD Spezialist für Webshopprojekte (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Mitarbeiter (m/w) Software­prozess-Management
    Friedrich Zufall GmbH & Co. KG, Göttingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Linshof

    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

  2. Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

  3. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  4. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  5. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  6. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  7. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  8. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  9. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  10. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Android-ROM: Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz
Android-ROM
Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

    •  / 
    Zum Artikel