Abo
  • Services:
Anzeige
Nightly Builds für Windows 7 spielen H.264.
Nightly Builds für Windows 7 spielen H.264. (Bild: Mozilla)

Nightly Builds: Firefox 22 soll H.264, AAC und MP3 abspielen

Nightly Builds für Windows 7 spielen H.264.
Nightly Builds für Windows 7 spielen H.264. (Bild: Mozilla)

Firefox 22 soll im Juni 2013 erscheinen und wird voraussichtlich die erste Desktopversion von Firefox sein, die Videos im Format H.264 abspielen kann.

Mozilla kommt bei der Unterstützung proprietärer Audio- und Videoformate in Firefox voran. Die Android-Version von Firefox unterstützt schon länger H.264, AAC und MP3, voraussichtlich im Juni 2013 soll auch die erste Desktopversion des Browsers erscheinen, die standardmäßig diese Formate in den entsprechenden HTML5-Tags abspielen kann.

Anzeige

In den aktuellen Nightly Builds von Firefox für Windows 7, dessen Veröffentlichung für den 25. Juni 2013 geplant ist, ist die Unterstützung von H.264, AAC und MP3 standardmäßig aktiviert. Die entsprechenden Funktionen sind schon seit Firefox 20 enthalten, müssen aber unter about:config mit "media.windows-media-foundation.enabled" aktiviert werden.

Nachdem Mozilla lange nur freie Audio- und Videocodecs wie WebM, Oggtheora und Ogg Vorbis unterstützt hatte, stellen sich die Entwickler des freien Browsers der Realität, denn die Mehrzahl der im Web verfügbaren Videos liegt im Format H.264 vor. Bei Mozilla geht man daher davon aus, dass es besser ist, die entsprechenden Codecs zu unterstützen, statt zuzusehen, wie die Nutzer zu anderen Browsern wechseln. Zudem unterstützen die wenigsten Geräte eine hardwarebeschleunigte Wiedergabe von WebM-Videos.

Mozilla lehnt es weiterhin ab, die mit Patenten behafteten Codecs direkt in den Browser zu integrieren, da eine Weiterverteilung und Änderung des Browsers durch Dritte damit unmöglich werden würde. Stattdessen setzt Mozilla auf die im jeweiligen Betriebssystem vorhandene Infrastruktur zur Wiedergabe von Audio und Video. Dadurch müssen die entsprechenden Funktionen für jede unterstützte Plattform einzeln umgesetzt werden. Windows 7 macht den Anfang.


eye home zur Startseite
regiedie1. 11. Mär 2013

Sie werden auf Linux wohl GStreamer verwenden.

Spaghetticode 07. Feb 2013

Ich glaube, wenn du ein Komma gesetzt hättest, wäre deine Aussage eindeutig gewesen...

Hassashin 07. Feb 2013

Cool. Und Golem erzählt uns was von Version 22. Demnächst: FF23aurora schließt...

Hassashin 07. Feb 2013

Golem wollte halt mal wieder "ERSTER" rufen. Ich finds auch peinlich, über ungelegte...

Lala Satalin... 07. Feb 2013

HTML5.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  2. Formel D GmbH, Leipzig
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt
  4. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: wirklich ein tolles Beispiel für Gesetzgebung...

    ImBackAlive | 10:38

  2. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    Atomio | 10:34

  3. Re: Was ist mit iOS 6, 7 und 8?

    subjord | 10:28

  4. Re: Ab der kommerziellen Firma..

    Akhelos | 10:28

  5. Re: Prioritäten

    m9898 | 10:19


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel