Nifty Mini Drive: MicroSD-Laufwerk für Macbooks wird billiger
Nifty Mini Drive (Bild: Kickstarter)

Nifty Mini Drive MicroSD-Laufwerk für Macbooks wird billiger

Das Nifty Mini Drive ist ein kleiner Adapter für Apple-Notebooks mit SD-Kartenslot, in die eine Micro-SD-Karte passt. Die Finanzierung erfolgt nun über Kickstarter, nachdem die Entwickler es erst mit Indiegogo versucht haben.

Anzeige

Das Nifty Mini Drive ist nach wie vor eine Aluschublade für Apple-Notebooks mit SD-Kartenslot. Das Nifty Mini Drive verschwindet dabei vollständig im Notebook, so dass im Gegensatz zu einer normalen SD-Karte nichts übersteht. Die Entnahme der Schublade erfolgt mit Hilfe einer Büroklammer.

Mit dem Nifty Mini Drive wird der SD-Slot zu einem kleinen Speicherlaufwerk, das ständig benutzt werden kann, während herkömmliche SD-Karten herausgezogen werden sollten, wenn das Notebook transportiert wird. Sie könnten sonst schnell abbrechen. Mittlerweile gibt es MicroSD-Karten mit maximal 64 GByte Speicherkapazität. Mac OS X kann von SD-Karten aus booten, so dass die Lösung nicht nur als Backup-Laufwerk genutzt werden kann.

Mac OS X - Booten von MicroSD-Karten

In einem Golem.de-Test von Mitte 2009 erreichte der SD-Kartenleser in einem Macbook Pro (13 Zoll, Core-2-Duo-Prozessor) 15 MByte/s Schreib- und 20 MByte/s Lesegeschwindigkeit. Wer eine SD-Karte als Notsystem nutzen möchte, muss HFS+ benutzen. Nach 2 Minuten Bootzeit war der Rechner damals einsatzbereit.

  • Nifty Mini Drive (Bild: Kickstarter)
  • Nifty Mini Drive (Bild: Kickstarter)
  • Nifty Mini Drive (Bild: Kickstarter)
  • Nifty Mini Drive (Bild: Kickstarter)
  • Nifty Mini Drive (Bild: Kickstarter)
Nifty Mini Drive (Bild: Kickstarter)

Das Nifty Mini Drive wurde im Mai 2012 über die Plattform Indiegogo vertrieben und kostete 55 US-Dollar pro Stück. Nun sind die Macher zur Konkurrenz Kickstarter übergelaufen und bieten das Nifty Mini Drive für 30 US-Dollar inklusive Versand innerhalb Europas und Nordamerikas an. Gründe für den Wechsel nannten sie nicht. Neben der Version in Alu-Farbe sollen auch farbige Versionen des Nifty Mini Drive erhältlich sein. Die Entwickler haben sowohl eine Variante für Apples Macbook Air als auch für die Macbook Pro im Sortiment.

Bislang wurde das Finanzierungsziel von 11.000 US-Dollar noch nicht erreicht. Es bleibt allerdings auch noch knapp ein Monat Zeit, bis die Projektlaufzeit zu Ende ist.


surian 31. Okt 2012

Wer es gerne haben möchte, kann es bei thetstore.de vorbestellen.

ulkfisch 08. Jul 2012

Nur mal so aus meinem Thinkpad x121e schaut die SD-Karte genauso raus :/

Dr.White 07. Jul 2012

Maceo Wrote: Was ist Pseudo Carbon ? Und wie wird es hergestellt ? willi wills wissen

skyynet 07. Jul 2012

Ich gehöre zu den 40 ersten Backers auf Indiegogo und freue mich auf ein Geräte aus der...

Donnerstag 07. Jul 2012

Nur, dass es hier nicht um Reader geht *Plonk*

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Head of IT Infrastructure and IT Operations (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. IT Prozessowner (m/w) für easyline und TSO Application Integration Anwendungen
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    Thermo Fisher Scientific | Dionex Softron GmbH, Germering bei München
  4. Softwareentwickler (m/w) Automatisierungstechnik
    Siemens AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel