Niedrigpreisstrategie: Amazon plant angeblich kostenloses Smartphone
Plant angeblich ein kostenloses Smartphone: Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild: AFP/Getty Images)

Niedrigpreisstrategie Amazon plant angeblich kostenloses Smartphone

Seit Jahren gibt es Gerüchte, Amazon arbeite an einem Smartphone. Die ehemalige Wall-Street-Journal-Reporterin Jessica Lessin will nun erfahren haben, dass Amazon erwägt, sein Telefon kostenlos anzubieten, auch ohne Mobilfunkvertrag.

Anzeige

Amazon will sein seit langem geplantes Smartphone kostenlos anbieten. Das berichtet die ehemalige Wall-Street-Journal-Reporterin Jessica Lessin unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Personen. Unklar ist, welche Bedingungen Amazon daran knüpft. Denkbar wäre beispielsweise, dass Nutzer ein Amazon-Prime-Abo abschließen müssen. In jedem Fall soll das Smartphone unabhängig davon, ob ein Mobilfunkvertag abgeschlossen wird, kostenlos sein.

Mit einer solchen Preisstrategie würde Amazon deutlich von jenen der Konkurrenten wie Apple und Samsung abweichen, deren Topmodelle auch mit Verträgen in den USA rund 200 US-Dollar kosten. Allerdings habe sich Amazon in Sachen Preisstrategie noch nicht endgültig entschieden, heißt es in dem Artikel. Die Entscheidung hänge unter anderem noch davon ab, welche Konditionen Amazon bei Hardwarepartnern heraushandeln könne. Einige ihrer Quellen hätten große Zweifel, dass es Amazon gelingt, ein kostenloses Smartphone auf den Markt zu bringen, schreibt Lessin.


Trollfeeder 09. Sep 2013

Verdammt! Jetzt schäme ich mich ob meines billigen Handys.^^

DiamondTommy 09. Sep 2013

Mag ja sein das die kinect filmt, aber wenn es deren Meinung ist ? Meinungsfreiheit?

kelzinc 09. Sep 2013

genauso kostenlos wie man es kennt mit Vertrag selbstverständlich und dort zahlt man das...

DiamondTommy 08. Sep 2013

Warum sollten die das machen? Wer sagt das die es selber machen wollen? Bestimmt machen...

jjo 08. Sep 2013

Dein Vergleich hinkt aber stark. Von der Natur bekommt man vieles umsonst, logisch. Aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Frontend-Designer Marketplace (m/w)
    Rakuten Deutschland GmbH, Berlin
  2. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  3. Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechniker (m/w)
    IT Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  4. SAP Consultant Controlling (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Shuttle DSA2LS

    Minirechner auf Android-Basis mit RS-232-Schnittstelle

  2. Nur Jailbreak betroffen

    Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones

  3. Test Star Wars Commander

    Die dunkle Seite der Monetarisierung

  4. Probleme in der Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten nicht ideal abgesetzt

  5. Telefonie und Internet

    Bundesweite DSL-Störungen bei O2

  6. iPhone 5

    Apple bietet für einzelne Geräte einen Akkutausch an

  7. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  8. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  9. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  10. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Xbox One Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps
  2. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  3. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

    •  / 
    Zum Artikel