Abo
  • Services:
Anzeige
Apple-Chef Steve Jobs pflegte Nicht-Abwerbe-Pakte mit Adobe.
Apple-Chef Steve Jobs pflegte Nicht-Abwerbe-Pakte mit Adobe. (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Nicht-Abwerbe-Pakt: Apple und Google zahlen 415 Millionen Dollar an Beschäftigte

Apple-Chef Steve Jobs pflegte Nicht-Abwerbe-Pakte mit Adobe.
Apple-Chef Steve Jobs pflegte Nicht-Abwerbe-Pakte mit Adobe. (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Apple, Google, Intel und Adobe müssen in einer Sammelklage mehr zahlen. Sie hatten durch ein Abkommen gegen das Abwerben von Beschäftigten die Gehälter gedrückt. Doch am Ende bleiben für die Betroffenen nur jeweils 5.000 US-Dollar.

Anzeige

Apple, Google, Intel und Adobe zahlen deutlich mehr Geld, um einen möglichen milliardenschweren Rechtsstreit mit Tausenden Beschäftigten beizulegen. Der Betrag wurde von 324,5 Millionen US-Dollar auf 415 Millionen US-Dollar erhöht, wie das Wall Street Journal aus Gerichtsunterlagen berichtet.

Bei dem Verfahren geht es um Absprachen zwischen den Unternehmen aus den Jahren 2005 bis 2009, um Beschäftigte nicht gegenseitig abzuwerben. Die früheren und noch aktiven Mitarbeiter erklärten, die Absprachen hätten ihnen die Möglichkeit auf höhere Einkommen genommen. Der Sammelklage schlossen sich rund 64.000 Betroffene an und forderten eine Summe von 3 Milliarden US-Dollar.

Softwareentwickler begann die Sammelklage

Ein Softwareentwickler hatte dann im Mai 2011 eine Sammelklage gegen die Firmen eingereicht, weil die ein Kartell gebildet hätten, um durch das Abkommen gegen Abwerbungen die Personalkosten möglichst gering zu halten. Wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht hatte das US-Justizministerium ermittelt.

Die Konzerne und die Kläger handelten im April den Betrag von 324,5 Millionen US-Dollar aus, um den Streit ohne einen Prozess beizulegen. Nach Abzug der Anwaltshonorare von rund 81 Millionen US-Dollar und weiterer Kosten bliebe für jeden Klagenden nur ein Betrag von unter 4.000 US-Dollar, dies sei zu wenig, erklärte Richterin Lucy Koh, die die Einigung ablehnte.

Durch die Erhöhung könnte jeder aus der Sammelklage 5.000 US-Dollar erhalten. Mit der Zahlung ist für die Konzerne kein Schuldeingeständnis verbunden, so Intel-Sprecher Chuck Mulloy.


eye home zur Startseite
MarioWario 16. Jan 2015

Wahrscheinlich sowohl als auch: Stundenlohn für die Anwaltskosten und Gerichtskosten nach...

MarioWario 16. Jan 2015

Ist wie bei dem berühmten Glühbirnen-Kartell - da ändert sich nix.

MarioWario 16. Jan 2015

Du meinst: Don't be evil (more than me) ODER let's be evil (instead of you being evil) ;-)

MarioWario 16. Jan 2015

daher ist der Betrag effektiv höher. Ich denke die Schadenshöhe wurde in diesem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. über Performance + Talent Management Ltd., Köln
  3. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  4. PDV-Systeme GmbH, Dachau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€ statt 19,99€
  2. (-75%) 2,49€
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: sieht kacke aus

    ableton | 01:02

  2. Bald auf RTL: Robot Wars - Space Edition. kwT

    ChristianKG | 01:00

  3. Re: Wir haben den auch direkt eingestellt...

    procrash | 00:59

  4. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    sg-1 | 00:57

  5. Einnahmen durch Werbung

    Hades85 | 00:54


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel