Nexus 7: Bluetooth-Probleme nach Update auf Android 4.2
Nexus 7 von Google (Bild: Google)

Nexus 7 Bluetooth-Probleme nach Update auf Android 4.2

Nach der Aktualisierung auf Android 4.2 hat Googles Tablet Nexus 7 Probleme mit der Bluetooth-Verbindung. Über Bluetooth-Lautsprecher oder -Kopfhörer abgespielte Musik stottert stark. Zudem wird von Schwierigkeiten beim Tethering und mit dem Play Store berichtet.

Anzeige

Das gestrige Update des Nexus 7 auf Android 4.2 hat bei einigen Nutzern zu Problemen mit der Bluetooth-Verbindung geführt. In Googles Fehlerdatenbank finden sich zahlreiche Beiträge, die über Tonaussetzer bei per Bluetooth angeschlossenen Lautsprechern oder Kopfhörern berichten. Die Aussetzer erscheinen bei gleichzeitiger Nutzung einer WLAN-Verbindung. Auch unser Redaktionsgerät zeigt dieses Verhalten.

Auf unserem Nexus 7 mit Android 4.2 fängt über einen Bluetooth-Lautsprecher abgespielte Musik an zu stottern, wenn zur selben Zeit Datenverkehr über das WLAN-Modul stattfindet. Dabei sind die Aussetzer stellenweise so stark, dass ungestörtes Musikhören nicht mehr möglich ist.

  • Das Galaxy Nexus 7 haben Google und Asus gemeinsam entwickelt.
  • Es soll als Referenzgerät für Android Jelly Bean dienen.
  • Das 7-Zoll-Tablet hat nur wenige Anschlüsse, darunter einen Micro-USB-Anschluss und eine Kopfhörerbuchse.
  • Auf der Rückseite sind die Lautsprecher etwas deplatziert und tönen mehr nach hinten als nach vorne.
  • Der Bildschirm ist etwas zu dunkel.
  • Das Tablet besitzt lediglich eine Vorderkamera mit 1,2 Megapixeln.
  • Die Rückseite lässt sich leicht mit dem Fingernagel entfernen.
  • Der Akku ist lediglich mit einem Stecker verbunden, lässt sich also leicht austauschen.
Das Galaxy Nexus 7 haben Google und Asus gemeinsam entwickelt.

Als Test haben wir Apps über den Play Store aktualisiert, während Musik über einen angekoppelten Bluetooth-Lautsprecher lief. Bei einigen Aktualisierungen spielte das Lied zunächst fehlerfrei weiter, bei anderen gab es sofort ein starkes Stottern. Auch als wir gleichzeitig Musik hörten und Internetseiten aufriefen, gab es unmittelbar starke Aussetzer.

Bei ausgeschaltetem WLAN-Modul hatten wir trotz gleichzeitig ausgeführter rechenintensiver Programme hingegen keine Probleme mit der Musikübertragung per Bluetooth.

Keine Schwierigkeiten bei Nexus 4 und 10

Das Nexus 4 und das Nexus 10 zeigen diesen Fehler nicht, obwohl sie auch beide mit der neuen Version von Googles mobilem Betriebssystem laufen. Der Fehler ist nach derzeitigem Kenntnisstand auf das Nexus 7 beschränkt.

Das Galaxy Nexus hat in den USA bereits das Update auf Android 4.2 erhalten. Berichte über ein Bluetooth-Problem sind uns nicht bekannt. An unserem Galaxy Nexus konnten wir dies nicht überprüfen, da Google das Update in Deutschland noch nicht verteilt hat.

Anwender beschreiben auch Problem im Play Store

Einige Nutzer berichten in Googles Fehlerdatenbank auch von Problemen beim Tethering des Nexus 7 nach dem Update. Hierbei wird ein Mobiltelefon als WLAN-Hotspot benutzt, auf den das Nexus 7 zugreifen kann. Bei unserem Gerät konnten wir dieses Problem jedoch nicht feststellen.

Droid-life.com berichtet auch von Problemen mit dem Play Store. Nach der Aktualisierung auf Android 4.2 konnten einige Besitzer des Nexus 7 keine Apps mehr herunterladen. Dieses Problem lässt sich mit einer Neuinstallation des Google-Kontos und einem Neustart beheben, so Droid-life.com. Auf unserem Gerät ließ sich das Problem nicht reproduzieren.

Google hat sich zu den Problemen bisher nicht geäußert.


Romconstruct 15. Nov 2012

Da habe ich alles mögliche probiert, aber es geht nur wenn ich das Notebook ganz in Ruhe...

pUiE 15. Nov 2012

Habe ich noch nicht so genau darauf geachtet. Aber ich meine dass sie hauptsächlich bei...

chrulri 15. Nov 2012

Galaxy Nexus <> Nexus 7 Geh zurück in deine Höhle.

Kommentieren



Anzeige

  1. Traineeprogramme und Junior-Stellen bei Coca Cola, L'Oréal, Procter und Gamble u.v.m.
    access KellyOCG GmbH, Frankfurt
  2. Softwareentwickler (m/w)
    Geosecure Informatik GmbH, Bonn
  3. IT-Projektleiter im technischen Infrastrukturbereich (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Sicherheit in Informationssystemen
    Universität Passau, Passau

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel