Nexus 4
Nexus 4 (Bild: Google)

Nexus 4 und Nexus 7 Android 4.2.1 beseitigt Dezember-Fehler

Google hat damit begonnen, Android 4.2.1 für das Nexus 4 und das Nexus 7 in Deutschland zu verteilen. Das Update war erforderlich, weil die Kontakte-App von Android den Monat Dezember seit Android 4.2 nicht mehr kennt.

Anzeige

Nexus-4-Besitzer aus Deutschland berichten, dass sie bereits ein Update auf Android 4.2.1 erhalten haben. Google verteilt es drahtlos, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer es erhalten. Bisher berichten keine Nexus-10-Besitzer, dass das Update auch für das Google-Tablet bereits in Deutschland verteilt wird. Es ist aber damit zu rechnen, dass das Nexus 10 es in Kürze ebenfalls erhält.

Etwas länger müssen sich voraussichtlich Besitzer eines Nexus 7 oder eines Galaxy Nexus gedulden, bis sie das Update auf Android 4.2.1 erhalten. Nachdem das Nexus 7 das Update auf Android 4.2 erhalten hatte, mussten Galaxy-Nexus-Besitzer noch eine Woche darauf warten.

Update beseitigt wohl nur Dezember-Fehler

Google selbst hat keine Angaben dazu gemacht, welche Änderungen Android 4.2.1 bringt. Wer es bereits erhalten hat, berichtet, dass damit die Kontakte-App von Android wieder den Monat Dezember kennt. Somit kann über die App nun wieder ein Termin im Dezember zu einem Kontakt hinzugefügt werden. Ob das Update weitere Fehler aus Android 4.2 beseitigt, ist nicht bekannt.

So arbeitet die Musiksteuerung auf dem Sperrbildschirm seit Android 4.2 nicht mehr korrekt: Startet der Nutzer ein Musikstück über Googles Play Music, werden auf dem Sperrbildschirm Tasten zur Musiksteuerung angezeigt. Unterbricht der Anwender das abgespielte Lied und spielt über einen Musikplayer eines Drittanbieters ein Musikstück, so wird bei erneuter Verwendung von Play Music dessen Musiksteuerung im Sperrbildschirm nicht mehr angezeigt. Dieser Bug lässt sich nur durch einen Neustart des Gerätes beheben.

Auf dem Nexus 7 gibt es mit der Google-Talk-App im Zusammenspiel mit der neuen Mehrbenutzerfunktion Probleme. Google Talk funktioniert nicht, wenn die App in einem Benutzerkonto gestartet wird, das nicht dem Eigentümer zugeordnet ist. Möglicherweise gibt es den Fehler auch auf dem Nexus 10.

Nexus 4 unterstützt kein USB On-The-Go

Obwohl Google angibt, dass das Nexus 4 USB On-The-Go unterstützt, funktionieren keine USB-Geräte an dem Android-Smartphone. Mittels USB On-The-Go lässt sich Tastatur, Maus oder USB-Stick an ein Smartphone oder Tablet anschließen. Im Fall des Nexus 4 könnte die Funktion interessant sein, um darüber einen USB-Stick an das Smartphone anzuschließen. Dann wäre der Nutzer nicht auf den internen Gerätespeicher beschränkt.

Nachtrag vom 28. November 2012, 8:30 Uhr

In Deutschland wird das Update auf Android 4.2.1 nun auch für das Nexus 7 verteilt. Bis alle Nexus-7-Besitzer das Update erhalten, kann es wie üblich einige Tage dauern.

Nachtrag vom 29. November 2012

Mittlerweile hat die Updateverteilung auch für das Galaxy Nexus und das Nexus 10 in Deutschland begonnen.


Bassa 28. Nov 2012

Sind die Kontakte auch bei Google-Mail oder nur auf dem Handy?

mbausche 28. Nov 2012

takju oder yakju ?

grege 28. Nov 2012

Die für mich wichtigste Anwendung für USB OTG ist, Dateien von Geräten, die selbst nicht...

Lala Satalin... 28. Nov 2012

1 MB für ein fehlenden Monat ist aber ein bisschen viel, zumal das ganze noch Komprimiert...

fundive 28. Nov 2012

Mein NExus 7 hatte auch ein Update gemeldet und ich konnte problemlos installieren...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  2. Software Architect Microsoft.NET (m/w)
    QIAGEN GmbH, Hilden (bei Düsseldorf)
  3. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen bei Hannover
  4. 2nd-level-Support-Mitarbeiter / -Mitarbeiterin - Hosting Communication
    BRVZ Bau- Rechen- und Verwaltungszentrum GmbH & Co. KG, Köln

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€
  3. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Golem pur jetzt auch im Gruppenabo

  2. Logo

    Google schafft die Schnörkel ab

  3. Elektroauto

    Tesla bietet Update auf Roadster 3.0 für 29.000 US-Dollar an

  4. Dxo One

    20-Megapixel-Kamera für das iPhone

  5. Notebooks mit neuem Intel-Prozessor

    Mit Skylake kommt meist USB-Typ-C

  6. Prozessoren

    Intel stellt Skylake für Ultra- und Notebooks vor

  7. Me Pro im Hands on

    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

  8. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  9. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  10. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. This War of Mine Krieg mit The Little Ones auf Konsole
  2. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  3. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Internet Explorer Notfall-Patch für Microsofts Browser
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

  1. Re: Lenovo lebt in der Vergangenheit

    D43 | 10:28

  2. Re: Warum habe ich dieses Konzept noch nie gesehen?

    Ole K | 10:28

  3. Re: SmartTV find ich doof!

    druckdruck | 10:27

  4. Es bleibt zu teuer

    demon driver | 10:25

  5. Re: Warum keine Normale Kamera?

    niemandhier | 10:25


  1. 09:01

  2. 08:54

  3. 08:44

  4. 08:31

  5. 06:00

  6. 03:00

  7. 18:29

  8. 17:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel