Next-Gen-Konsolen: Take-2-Chef erwartet keine steigenden Entwicklungskosten
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Next-Gen-Konsolen Take-2-Chef erwartet keine steigenden Entwicklungskosten

Mehr Leistungsreserven bedeuten aufwendigere Grafik bedeutet höhere Entwicklungskosten? Nach Auffassung von Strauss Zelnick, Chef des GTA-Publishers Take 2, könnte sogar der gegenteilige Effekt eintreten.

Anzeige

100 Millionen US-Dollar soll die Entwicklung von GTA 4 gekostet haben - das hatte Leslie Benzie gesagt, der Producer des 2008 veröffentlichten Spiels. Wie hoch das Budget für GTA 5 ist, hat Rockstar Games noch nicht verraten. Nun hat sich Strauss Zelnick, Chef von der Rockstar-Mutterfirma Take 2, kurz nach der Bekanntgabe von Geschäftszahlen auch über die Entwicklungskosten für die nächste Konsolengeneration geäußert. "Wir glauben, dass es in vielen Fällen letztlich einfacher sein wird, für Next-Gen zu entwickeln - je nachdem, wie die Technik ausfällt", sagte Strauss Zelnick laut dem Branchenmagazin Develop.

Tatsächlich könnte es so kommen, falls sich die Hardware der nächsten Plattformen weniger stark voneinander unterscheidet, als das derzeit bei Xbox 360 und Playstation 3 der Fall ist. Dann wäre weniger Zeit und damit Aufwand bei der Optimierung der Spiele nötig.

Obwohl die Kosten möglicherweise nicht steigen, ist Take 2 bemüht, auch an anderer Stelle Kosten zu senken. Das Unternehmen soll sich derzeit in Gesprächen mit Vertretern von Las Vegas befinden. Die sollen Anreize in Höhe von rund 600.000 US-Dollar bieten, wenn Take 2 ein Studio mit rund 150 Entwicklern eröffnet - Summen, von denen deutsche Entwickler nur träumen können. Laut Gamasutra.com liegt der durchschnittliche Stundenlohn in dem Las-Vegas-Studio bei nur 18 US-Dollar, was darauf hindeutet, dass dort wohl Qualitätskontrollen durchgeführt werden.


shazbot 03. Nov 2012

+1 Dieses gelaber von den Managern, die haben pratkisch keine Ahnung. Genau, auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  2. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  3. Projektleiter/in Software für mechatronische Fahrwerksysteme
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  4. IT-Enterprise Storage Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel