Vantec Nexstar
Vantec Nexstar (Bild: Vantec)

Nexstar SATA-Festplatten selbst mit WLAN aufrüsten

Mit dem Adapter Vantec Nexstar lassen sich interne Festplatten im Format 2,5 oder 3,5 Zoll ins heimische WLAN integrieren. Sie benötigen lediglich einen SATA-Anschluss und werden kopfüber in den Nexstar gesteckt.

Anzeige

Das Vantec Nexstar ist eine Festplatten-Dockingstation, mit der sich beliebige SATA-Festplatten für Notebooks und Desktops mit WLAN ausstatten lassen. Die Festplatten müssen senkrecht mit der Schnittstelle nach unten in das Gerät gesteckt werden, das mit einem externen Netzteil ausgerüstet ist. Optisch erinnert das Nexstar an Festplatten-Kopierstationen, die oft beim Klonen von Massenspeichern eingesetzt werden. Das WLAN-Modul unterstützt Verbindungen nach IEEE 802.11 b/g/n mit WEP-, WPA- und WPA2-Verschlüsselung.

Apps für Android und iOS ermöglichen den Zugriff auf den Speicher über mobile Endgeräte, während auch für Macs und Windows-Rechner ein Netzwerkzugriff über das SMB-Protokoll möglich ist. Über die mobilen Apps können Videos und Musik gestreamt und Fotos sowie Dokumente auf den Festplatten betrachtet werden. Welche Formate unterstützt werden, ist aus der Website des Herstellers ersichtlich.

Das Nexstar misst 136 x 83 x 87 mm und unterstützt außerdem Apples Airplay. Über die eingebaute USB-3.0-Schnittstelle kann die WLAN-Festplatte auch direkt von einem Rechner aus angesprochen werden. Da auch Universal Plug und Play (UPnP) unterstützt wird, können Medienspieler darauf zugreifen.

Die Nexstar Wifi App ist über den iTunes App Store von Apple und den Google Play Store kostenlos zum Herunterladen erhältlich. Zu welchem Preis das Nexstar von Vantec im Januar 2013 auf den Markt kommen soll, ließ der Hersteller noch offen.

Das Gerätekonzept erinnert ein wenig an das Pogoplug Pro, das allerdings nur für externe Festplatten mit USB-Anschluss geeignet ist und sie per WLAN und LAN verfügbar macht. Die LAN-Schnittstelle des Pogoplug Pro fehlt dem Nexstar allerdings.


Cohaagen 19. Dez 2012

Stimmt, ist eher eine Kreuzung aus der Xbox360-Front (altes Modell) und Wii.

Maxiklin 18. Dez 2012

Also ich hab sowas schon Jahre im EInsatz nur leider ohne Netzwerkanbindung, rein per...

Cohaagen 18. Dez 2012

... dann doch lieber eine GoFlex Satellite oder andere Wifi-Festplatte. Auf die können...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler für Embedded Systeme (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling bei Regensburg
  2. Experte (m/w) für Algorithmen-Entwicklung IoT Sensoren
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. Fachinformatiker Systemintegration (m/w)
    Joh. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  4. Management Consultant (m/w) Middle East - Young Professional
    Horváth & Partners Management Consultants, Abu Dhabi (United Arab Emirates)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen
  2. Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Preisvergleich
    ab 699,00€
  3. Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

  2. Internetversorgung in Zügen

    Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim

  3. Zweites Hearthstone-Adventure

    Der Preis ist heiß - nicht!

  4. Freifunker

    "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"

  5. Wiko

    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

  6. Near Field Magnetic Induction Hands on

    Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser

  7. LG

    Neue Android-Smartphones kosten ab 100 Euro

  8. Browserhersteller

    Firefox und Chrome erzwingen HTTP/2-Verschlüsselung

  9. Powerspy

    Stalking über den Akkuverbrauch

  10. LTE + Super Vectoring

    Hybridrouter der Telekom soll künftig 550 MBit/s bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

  1. Re: Und das im wirtschaftsstärksten Land Europas

    MeinSenf | 21:03

  2. Re: wiko rockt

    paris | 21:02

  3. Re: Nur ob man der Telekom glauben kann, das das...

    tingelchen | 21:01

  4. Bahncard 100 First bitte

    MeinSenf | 21:01

  5. Re: Keine Änderung der Geräte?

    tingelchen | 20:59


  1. 19:50

  2. 18:41

  3. 18:34

  4. 17:16

  5. 16:45

  6. 16:19

  7. 15:11

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel