Anzeige
Reinigung eines Payphones in Manhattan
Reinigung eines Payphones in Manhattan (Bild: Reuters/Jim Bourg)

New York: Gratis-WLAN aus der Telefonzelle

Reinigung eines Payphones in Manhattan
Reinigung eines Payphones in Manhattan (Bild: Reuters/Jim Bourg)

Die Stadt New York arbeitet an einem kostenlosen WLAN-Angebot, das in allen Bezirken verfügbar sein soll. Als Hotspots dienen dabei Telefonzellen, zehn davon sind bereits entsprechend ausgerüstet.

Ab sofort können sich Bürger und Besucher von New York City an zehn Stellen kostenlos in ein WLAN einloggen. Die Netze melden sich 30 bis 60 Meter von entsprechend umgerüsteten Telefonzellen entfernt als "Free Wifi" oder "NYC Free Public Wifi". Sie werden von der Behörde DoITT betrieben, die in den kommenden Monaten weitere derartige Hotspots einrichten will. Wie viele es insgesamt werden sollen, geht aus einer Erklärung der Stadt nicht hervor.

Anzeige

Bisher ist auch nur ein Feldversuch geplant, bei dem bis zum Herbst 2012 insgesamt 100 der Telefonzellen zum Hotspot werden sollen. Die Funktion der Fernsprecher bleibt dabei erhalten. Nach Angaben der Stadt New York steht der Zugang jedem Benutzer unbegrenzt offen, er ist werbefrei und es sollen keine persönlichen Daten erhoben werden. Ob das für ein dauerhaftes Angebot so bleibt, versprechen die Betreiber noch nicht.

In Zukunft soll das Angebot auf alle fünf Bezirke von New York ausgedehnt werden, also in den Stadteilen Manhattan, Brooklyn, Queens, Bronx und Staten Island verfügbar sein. Dort betreibt DoITT nach eigenen Angaben über 12.000 Telefonzellen. In Deutschland wäre ein solches Vorhaben, beispielsweise für das geplante Berliner Stadt-WLAN, nicht so einfach: Die Telekom baut derzeit jede zweite Telefonzelle ab.


eye home zur Startseite
razoOr 15. Jul 2012

Also hier in Bayern baut die Telekom die Telefonzellen nicht einfach ab, sondern...

Anonymer Nutzer 15. Jul 2012

Wenn ich eine grobe Zusammenfassung aus den Infos auf engl./us Seiten, die ich öfters...

lisgoem8 15. Jul 2012

vergiss aber nicht zu erwähnen, dass das die T-Online Zugangsdaten sind und nicht die...

musarati 13. Jul 2012

cool! Sollte sich die Telekom mal ein Beispiel dran nehmen - vernünftige Tarife, gute...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln
  2. Requirements Engineer Integrationsprojekte Insurance (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Warum ist Eyeo gut, weil Adblocker gut sind?

    Rulf | 06:14

  2. sind wir hier bei der Bild oder was?

    mitch77 | 06:14

  3. Re: Notoperation...

    User_x | 05:36

  4. Re: wirkt Werbung?

    User_x | 05:29

  5. Re: Und was wollen die jetzt genau damit??

    User_x | 05:22


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel