Abo
  • Services:
Anzeige
Mac OS X 10.8 Mountain Lion soll alte Intel-Grafikchips nicht mehr unterstützen.
Mac OS X 10.8 Mountain Lion soll alte Intel-Grafikchips nicht mehr unterstützen. (Bild: Apple)

Neukauf erforderlich: Mountain Lion unterstützt zahlreiche Intel-Macs nicht mehr

Mac OS X 10.8 Mountain Lion soll alte Intel-Grafikchips nicht mehr unterstützen.
Mac OS X 10.8 Mountain Lion soll alte Intel-Grafikchips nicht mehr unterstützen. (Bild: Apple)

Apples neues Betriebssystem OS X 10.8 alias Mountain Lion soll einem Bericht zufolge auf vielen Macs mit Intel-Prozessor nicht lauffähig sein. Grund ist die fehlende Unterstützung von zwei Grafiklösungen.

Die kommende OS-X-Version Mountain Lion (10.8) soll im Spätsommer 2012 fertig und über den Mac App Store erhältlich sein. Unzufriedenheit wird es dann bei den Besitzern einiger Macs geben, die mit Intels Chipsets GMA 950 und x3100 ausgestattet sind. Das schreibt die französische Website Mac Generation.

Anzeige
  • Unter anderem läuft das MacBook Air der ersten Generation nicht mit Mountain Lion (OS X 10.8) (Bild: Andreas Donath)
  • Unter anderem läuft das MacBook Air der ersten Generation nicht mit Mountain Lion (OS X 10.8) (Bild: Andreas Donath)
  • Die Besitzer einiger älterer MacBook Pro haben dank modernerer Grafiklösungen hingegen Glück mit OS X 10.8 (Bild: Andreas Donath)
Unter anderem läuft das MacBook Air der ersten Generation nicht mit Mountain Lion (OS X 10.8) (Bild: Andreas Donath)

Cult of Mac hat auf Basis dieser Angaben eine Liste von Macs erstellt, auf denen Mountain Lion nicht mehr laufen wird, weil sie mit diesen Grafiklösungen ausgestattet sind.

Betroffen sind alle Macbooks, die von Ende 2007 bis Ende 2008 mit Intels Core 2 Duo verkauft wurden. Das sind Geräte mit den Modellnummern MB061*/B, MB062*/B, MB063*/B, MB402*/A MB403*/A MB404*/A und MB402*/B.

Auch der Mac Mini von Mitte 2007 (MB138*/A, MB139*/A) sowie der iMac von Ende 2006 ( MA710xx/A) und das Macbook Air der ersten Generation von Anfang 2008 (MB003LL/A) sind nicht in der Lage, mit OS X 10.8 zu arbeiten.

Die aktuelle Version 10.7 von Mac OS X (Lion) läuft bereits nicht mehr auf Intel-Macs, die nur mit Intels Prozessor Core Duo laufen. Hier hilft nur ein Prozessorupgrade, das zumindest beim Mac Mini möglich ist. Die Intel-Chipsets lassen sich jedoch nicht austauschen.

Ähnliche Probleme entstanden auch beim Umstieg von Mac OS 10.6 alias Snow Leopard auf das jetzt aktuelle Mac OS X 10.7 alias Lion. Damals liefen allerdings zahlreiche Programme nicht mehr, die beim Vorgänger keine Probleme machten. Die Programmhersteller brauchten mitunter sehr lange, bis kompatible Softwareversionen bereitstanden. Die fehlende Hardwareunterstützung von Mountain-Lion lässt sich allerdings durch ein Softwareupdate nicht beheben.


eye home zur Startseite
leongeyer 25. Jun 2012

Oh Mann, das System ist ja laut Werbung darauf ausgerichtet, aus einem Arbeitspferd (das...

ChMu 20. Feb 2012

Auf den alten G5 (die wirklich mehr als schnell genug sind) lauft 10.5.8 und das...

gollumm 20. Feb 2012

OK, bei Macs ist die Neuinstallation besser gelöst, dafür fordern die Updates die im...

Tapsi 20. Feb 2012

Die Frage ist wie es darauf läuft und es gab damals Geschrei bei Vista wegen dem erhöhtem...

HerrMannelig 20. Feb 2012

stimmt, die "Neuerungen", die bei MacOS immer hinzukommen sind eh zu vernachlässigen.


News & Magazin : naanoo.com / 17. Feb 2012

Free Mac Software Blog / 17. Feb 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. ERWEKA GmbH, Heusenstamm
  3. andagon GmbH, Köln
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)
  3. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Canon EOS 5D Mark IV mit 34 Megapixeln und 4K-Video

  2. Touchscreen-Ausfälle

    iPhone 6 und 6 Plus womöglich mit Konstruktionsfehler

  3. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  4. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  5. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  6. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  7. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  8. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  9. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  10. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  2. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  3. Cyborg Ein Roboter mit Herz

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Re: Ich bin überwältigt!

    frankietankie | 08:14

  2. kein 4k recording

    underlines | 08:11

  3. Re: Tesla, Tesla, Tesla....

    lephisto | 08:11

  4. Re: Legal?

    O.K. | 08:10

  5. Re: Kein Widerspruch!

    Arystus | 08:09


  1. 07:55

  2. 07:27

  3. 19:21

  4. 17:12

  5. 16:44

  6. 16:36

  7. 15:35

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel