Neues Studio Bethesda eröffnet Battlecry für Next-Generation-Projekt

Ein neues Studio unter Leitung von Rich Vogel (Star Wars: The Old Republic) hat Bethesda in Texas gegründet. Bislang gibt es nur wenige Hinweise darauf, welche Art Spiel zuerst bei Battlecry entwickelt wird - aber es entsteht wohl für die nächste Konsolengeneration.

Anzeige

Das zur Medienfirma Zenimax Media gehörende Unternehmen Bethesda Softworks hat in Austin/Texas einen neuen Ableger gegründet. Der trägt den Namen Battlecry Studios und steht unter der Leitung von Rich Vogel, der zuvor bei Bioware die Rolle des Executive Producers für Star Wars: The Old Republic hatte. Vogel war außerdem an der Entwicklung von Star Wars Galaxies und Ultima Online beteiligt. Nach Angaben von Bethesda soll bei Battlecry ein noch nicht angekündigtes Spiel entstehen. Bislang gibt es nur einige vage Hinweise darauf, worum es sich dabei handeln könnte.

Bethesda sucht in Stellenanzeigen mehrere Mitarbeiter für Battlecry. Gefragt sind unter anderem Erfahrungen mit First-Person-Shootern und mit Rollenspielen, außerdem im Bereich der Onlinegames. In einigen Jobangeboten sind Kenntnisse im Umgang mit den Nachfolgern der Xbox 360 und Playstation 3 wichtig. Ebenfalls gefragt ist in einer Anzeige die Fähigkeit, mit Mikrotransaktionen umzugehen. Und: Bethesda hat ausdrücklich den Posten eines Monetization Designers ausgeschrieben - Spezialisten, die vor allem für den Betrieb von Free-to-Play-Angeboten gefragt sind.


XDKOwner 05. Okt 2012

Alpha-Geräte gibt es schon länger. Daher ist das entwickeln nicht das Problem.

Kommentieren



Anzeige

  1. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe
  2. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  4. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  2. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  3. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  4. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  5. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  6. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  7. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  8. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  9. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  10. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  2. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten
  3. Verschlüsselung E-Mail nur noch mit TLS

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel