LTE-Version des neuen Nexus 7 nicht im Play Store
LTE-Version des neuen Nexus 7 nicht im Play Store (Bild: Google / Screenshot: Golem.de)

Google Verkauf des neuen Nexus 7 startet in Deutschland

Google startet heute mit dem Verkauf des neuen Nexus 7 in Deutschland. Im Play Store gibt es allerdings lediglich die Nur-WLAN-Ausführungen des Android-Tablets mit 7 Zoll. Nur Media Markt und Saturn bieten die LTE-Ausführung an.

Anzeige

Ohne nochmalige Ankündigung startet Google heute mit dem Verkauf des neuen Nexus 7 in Deutschland, das zusammen mit Asus entwickelt wurde. Im Play Store gibt es allerdings nur die beiden Nur-WLAN-Ausführungen des Tablets. Das LTE-Modell wird dort nicht angeboten. Das 16-GByte-Modell kostet im Play Store 230 Euro, die 32-GByte-Ausführung gibt es für 270 Euro. Für kurze Zeit verspricht Google eine Zusendung, ohne dass Versandkosten anfallen. Danach werden bei der Bestellung 10 Euro Versandkosten berechnet.

Media Markt und Saturn bieten das neue Nexus 7 ab heute ebenfalls an, aber generell nur mit 32 GByte Speicher. Neben der Nur-WLAN-Variante ist dort auch die Version mit eingebautem LTE-Modem zu haben. Die Nur-WLAN-Ausführung kostet bei Media Markt und Saturn ebenfalls 270 Euro und für die LTE-Variante werden 350 Euro fällig. Andere Onlinehändler listen das neue Nexus 7 derzeit nicht.

  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
Neues Nexus 7 (Quelle: Google)

Als Google das neue Nexus 7 Ende Juli 2013 vorstellte, wurde nur ein Termin für den Verkaufsstart in den USA genannt. Seitdem hatte Google keinen Termin mehr zum Verkaufsstart des 7-Zoll-Tablets in Deutschland nachgetragen. Mitte August 2013 verkündete Asus dann, dass Media Markt und Saturn am 28. August 2013 mit dem Verkauf des Tablets starten. Bis heute war nicht klar, ob der Verkauf im Play Store vielleicht früher beginnt.

Firmware-Update korrigiert GPS- und Touchscreen-Fehler

Ende vergangener Woche hatte Google für das neue Nexus 7 ein Firmware-Update veröffentlicht. Damit sollen die Fehler bei der Multitouch-Nutzung und bei der GPS-Verwendung beseitigt werden. Durch den Fehler bei den Multitouch-Funktionen waren Tasteneingaben oft nicht möglich und so manche App ließ sich nicht vernünftig bedienen.

Bis zur Einspielung des Updates macht das neue Nexus 7 bei aktiviertem GPS Probleme, so dass nach weniger als einer Stunde nach dem Einschalten der GPS-Funktion keine Ortung mehr möglich ist. In manchen Fällen half ein Geräteneustart. Derzeit ist nicht bekannt, ob das Tablet auch hierzulande das Update gleich erhält, so dass es nach dem Auspacken eingespielt werden kann.

Das neue Nexus 7 hat einen 7 Zoll großen Touchscreen mit einer Bildschirmauflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera ohne Fotolicht. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-S4-Pro-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. WLAN wird nach 802.11 a/b/g/n unterstützt und es gibt einen NFC-Chip. Das neue Nexus 7 wird gleich mit Android 4.3 ausgeliefert.

Im Test von Golem.de wurde die hohe Auflösung und Helligkeit des Displays im neuen Nexus 7 gelobt. Gefallen haben uns auch die Gewichtsreduzierung und die lange Akkulaufzeit. Weniger überzeugen konnten die 5-Megapixel-Kamera und die Stereolautsprecher.


ovkempen 01. Sep 2013

Der Deutschlandstart läuft nicht überall reibungslos. Trotz Vorbestellung und Vorkasse...

Tzven 29. Aug 2013

Die Class Nummer gibt nur über die Mindestgeschwindigkeit Auskunft. Die kann auch rein...

Kelteseth 28. Aug 2013

Die haben es noch nicht bekommen :(

kendon 28. Aug 2013

ganz profaner grund, den man durch lesen des artikels sogar schon im vorfeld hätte...

Spitfire777 28. Aug 2013

Bam, Bestellung ist raus. Gott sei Dank ist dieses Mal der Play Store nicht unter der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Process Owner (m/w) IT Financial Management - Methoden und Prozesse
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Leitender IT-Prozessmanager für Konzern-Supportprozesse (m/w)
    Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Regensburg
  3. IT-Solution Architect (m/w) Asset- and Configuration Management
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. 1st Level Support (m/w)
    CONJECT AG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GTA 5 (PC) mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  2. The Order: 1886 - [PlayStation 4] Blackwater Edition
    89,95€
  3. The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited (PC)
    14,99€ (ab dem 17. März kostenlos ohne Abo spielbar!)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Far Cry 4 & Co

    Mindestens 150.000 Euro Schaden durch Key-Reseller

  2. Certify and go

    BSI räumt lasche Kontrolle von BND-Überwachungsgeräten ein

  3. MariaDB Maxscale

    Die fehlende Komponente für verteilte MySQL-Setups

  4. Sailfish-OS-Tablet

    Jolla geht in die nächste Runde

  5. Serious Games

    Landwirt und Forstwirt im Anmarsch

  6. Stark gestiegener Gewinn

    LG verkauft mehr Smartphones und Fernseher

  7. 50 MBit/s

    Neue Mobilfunkfrequenzen werden ab Mai versteigert

  8. E-Book-Reader

    E-Book-Unternehmen Txtr meldet Insolvenz an

  9. Smartphone-Verkauf

    Apple erstmals seit vier Jahren mit Samsung gleichauf

  10. Quantic Dream

    Fahrenheit erscheint mit neuen Texturen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

    •  / 
    Zum Artikel