Abo
  • Services:
Anzeige
Youtuber Richter braucht Geld für die nächste Runde im Streit gegen Bild.de.
Youtuber Richter braucht Geld für die nächste Runde im Streit gegen Bild.de. (Bild: leetchi.com//Screenshot: Golem.de)

Neues Crowdfunding: Youtuber braucht Geld für zweiten Prozess gegen Bild.de

Youtuber Richter braucht Geld für die nächste Runde im Streit gegen Bild.de.
Youtuber Richter braucht Geld für die nächste Runde im Streit gegen Bild.de. (Bild: leetchi.com//Screenshot: Golem.de)

In seinem Rechtsstreit um die Adblocker-Sperre von Bild.de hat Youtuber Tobias Richter eine neue Sammelaktion gestartet. Denn er muss sich inzwischen in einem "Zwei-Fronten-Krieg" mit dem Axel-Springer-Verlag auseinandersetzen.

Der Youtuber Tobias Richter sammelt ein weiteres Mal Geld für seinen Rechtstreit mit dem Axel-Springer-Verlag. Da sich inzwischen zwei Gerichte mit der Frage beschäftigen, ob Richter auf seinem Youtube-Kanal eine Umgehungsanleitung für die Werbeblockersperre von Bild.de veröffentlichen darf, trägt Richter nun das doppelte Prozesskostenrisiko in Höhe von jeweils rund 8.000 Euro. "Ich brauch' wieder neues Geld für Hamburg", sagte er in einem am Dienstag veröffentlichten Video und fügte hinzu: "Sie wollen einen Zwei-Fronten-Krieg."

Anzeige

Hintergrund des Streits ist die Veröffentlichung eines Videos, in dem Richter erklärte, wie die Werbeblockersperre von Bild.de umgangen werden kann. Richter hatte das strittige Video nach einer Abmahnung im vergangenen Oktober umgehend von seinem Youtube-Kanal "Tobis Tricks" entfernt, möchte aber nach wie vor keine Unterlassungserklärung abgeben, wie von Springer gefordert. Er hatte im vergangenen Dezember per Crowdfunding rund 7.000 Euro gesammelt, um sich gegen eine von Springer angekündigte Unterlassungsklage wehren zu können.

Springer zögerte lange mit der Klage

Allerdings blieben die Anwälte von Springer zunächst untätig und warteten die Urteilsbegründung des Landgerichts Hamburg in einem ähnlich gelagerten Fall gegen die Kölner Eyeo GmbH ab. Da die Unterstützer Richters aber nachfragten, was mit dem gespendeten Geld geschehen sei, leitete der Youtuber Anfang März über seinen Anwalt Niklas Haberkamm selbst eine sogenannte negative Feststellungsklage vor dem Landgericht Berlin ein (Az. 16 O 140/16). Darin soll das Gericht feststellen, dass Richter, anders als von Bild.de behauptet, mit seiner Umgehungsanleitung nicht gegen das Urheberrecht verstoßen hat.

Unmittelbar nachdem das Landgericht Hamburg Ende März seine Urteilsbegründung veröffentlicht hatte, reichten die Springer-Anwälte eine sogenannte Leistungsklage in Hamburg ein. Dort dürften die Chancen für Bild.de nach der vorliegenden Begründung nicht schlecht liegen, wobei unklar ist, ob der Fall vor derselben Kammer verhandelt wird.

Berlin will Verhandlungstermin festlegen 

eye home zur Startseite
Tuxgamer12 22. Mai 2016

Seit wann lässt Bild.de den Desktop verschwinden? Die verändern doch nur ihre eigene...

FreiGeistler 20. Mai 2016

Das ist dann Serverseitig via Passwort geschützt. Ein wirksamer Schutz. Ein Layer auf...

crazypsycho 19. Mai 2016

Wenn er die Unterlassungserklärung abgegeben hätte, hätte er auch die...

crazypsycho 19. Mai 2016

Ich kenne weder deine Firma, noch dich, noch die Gründe der Klage. Von daher ist mir...

AllDayPiano 19. Mai 2016

Man muss Strafrecht und Zivilrecht voneinander trennen. Mal angenommen ein Kunde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UnitCon GmbH, Darmstadt
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  3. B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG, Frankfurt
  4. Digital Performance GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 127,00€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Wichtige Anwendungen von automatisierter Inventarisierung
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  2. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  3. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  4. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  5. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  6. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  7. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  8. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  9. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  10. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Abos verliert man nicht...

    SchmuseTigger | 12:22

  2. Re: Wegen Galiumnitrid? Sonst nichts?

    Apfelbrot | 12:19

  3. Tada!

    Kleine Schildkröte | 12:17

  4. Nützt nix

    Ein Spieler | 12:12

  5. Re: Science Fiction

    merlinhst123 | 12:07


  1. 11:12

  2. 09:02

  3. 18:27

  4. 18:01

  5. 17:46

  6. 17:19

  7. 16:37

  8. 16:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel