Abo
  • Services:
Anzeige
Steve Jobs
Steve Jobs (Bild: Apple)

Neues Buch: Jobs soll doch gegen Apple-Fernseher gewesen sein

Bei seinem letzten Top 100-Treffen bei Apple soll Steve Jobs sich klar gegen einen Apple-Fernseher gestellt haben. Die Anwesenden sind sich jedoch nicht einig, wie Jobs das Gesagte meinte.

Anzeige

Steve Jobs soll sich bei einem Treffen mit seinen hundert besten Mitarbeitern im Jahr 2010 gegen einen Fernseher von Apple ausgesprochen haben. Das berichtet die frühere Wall-Street-Journal-Reporterin Yukari Iwatani Kane in ihrem Buch "Haunted Empire: Apple after Steve Jobs" laut einem Vorbericht von Business Insider. Das Buch erscheint am 18. März 2014.

Auf die Frage, ob Apple als Nächstes einen Fernseher plane, habe Jobs sofort mit einem "Nein" geantwortet. "Das Fernsehgeschäft ist schrecklich. Sie verkaufen sich schlecht und die Marge ist mies", habe er gesagt.

Einige der Anwesenden waren sich jedoch nicht sicher, ob Jobs es wirklich so meinte, wie er es sagte. Er könne auch einfach versucht haben, die Beschäftigten auf ihre tatsächlichen Aufgaben zu fokussieren, statt vorschnell an ferne Produktziele zu denken.

Denn Jobs hatte öffentlich über die Pläne zu einem Apple-Fernseher gesprochen. Das Gerät solle über den Onlinespeicherdienst iCloud auf die Daten des Anwenders zugreifen und wie die anderen Apple-Modelle eine Synchronisation ermöglichen, sagte Jobs seinem offiziellen Biografen Walter Isaacson. Der Fernseher solle besonders einfach zu bedienen sein: "Er wird die simpelste Bedienung haben, die man sich vorstellen kann. Ich habe das Problem am Ende geknackt." Jobs zog sich Mitte Januar 2011 aus gesundheitlichen Gründen zurück und starb im Oktober 2011 an Krebs.

Am 10. Mai 2012 hatte Foxconn-Chef Terry Gou erklärt, dass sein Unternehmen die Produktion des Apple-Fernsehers vorbereite, später die Aussage jedoch widerrufen lassen.


eye home zur Startseite
iBarf 18. Mär 2014

beide behindern den "Verkehr" xD

budweiser 18. Mär 2014

Würde ich sofort wenn man es vorher schon erkennen könnte.

Stereo 18. Mär 2014

Wenn du die Überschrift in "Bullshit:" änderst, passt deine These.

DY 18. Mär 2014

Stimme ich zu. Das ist nicht gerechtfertigt. Einzig der iMac, der ipod classic und die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH über access KellyOCG GmbH, Leonberg
  2. HALLHUBER GmbH, München
  3. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  4. European XFEL GmbH, Schenefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-65%) 6,99€
  3. (-60%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Nichts neues...

    BilboNeuling | 20:04

  2. $150 für die 256GB Festplatte.

    quineloe | 20:03

  3. Re: Was wollte er denn damit?

    Apfelbrot | 20:03

  4. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    NaruHina | 20:00

  5. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    Private Paula | 19:55


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel