Anzeige
Der IE verliert seinen Namen.
Der IE verliert seinen Namen. (Bild: Microsoft/Foto: Andreas Donath)

Neuer Name: Internet Explorer wird ausgemustert

Der IE verliert seinen Namen.
Der IE verliert seinen Namen. (Bild: Microsoft/Foto: Andreas Donath)

Microsoft hat den Internet Explorer im Jahr 1995 auf den Markt gebracht. Nach 20 Jahren soll nun Schluss sein mit der Marke, die mit den Jahren viel Schaden nahm. Ganz verschwinden kann der IE jedoch nicht.

Anzeige

Microsoft will seinen Standardbrowser Internet Explorer nach 20 Jahren erstmals umbenennen. Ab Windows 10 wird ein neuer Browser mit dem Codenamen Spartan etabliert. Dieser solle auch einen vollkommen neuen Namen erhalten, teilte Microsofts Marketing-Chef Chris Capossela laut einem Bericht von The Verge mit.

Wie der neue Browser in Windows 10 offiziell heißen wird, steht nach Angaben von Capossela noch nicht fest. Der Begriff Microsoft wird mit großer Wahrscheinlichkeit in den Namen integriert.

Spartan wird der neue Standardbrowser für Windows 10. Seinen neuen Namen will Microsoft auch für einen Imagewandel verwenden. Gegen den Mozilla Firefox oder Google Chrome kam der Internet Explorer nicht mehr an. Allerdings werde der Internet Explorer nicht ganz verschwinden, teilte The Verge mit. In einigen Windows-Versionen solle es ihn weiter geben, auch weil Unternehmen, die auf den Browser setzten, sonst ein Problem beim Umstieg auf Windows 10 haben dürften. Das will Microsoft auf jeden Fall verhindern. In ersten Tests erwies sich Spartan als deutlich schneller als der aktuelle Browser Internet Explorer 11.

Doch nicht nur die Geschwindigkeit soll mit Spartan steigen. Der neue Browser bietet sowohl im Modern UI als auch dem klassischen Desktop zahlreiche neue Funktionen, denen wir einen eigenen Abschnitt im Überblick zu Microsofts Windows 10 gewidmet haben.

Den neuen Namen des Internet Explorers wird Microsoft vermutlich erst kurz vor dem Start von Windows 10 im Sommer 2015 bekanntgeben.


eye home zur Startseite
crazypsycho 19. Mär 2015

Die "neue" Rendering-Engine ist nichts weiters als eine weiterentwickelte Trident...

Madricks 19. Mär 2015

Oh mann Google die BÖÖÖÖÖÖSe Datenkrage - die sammeln nicht mehr und nicht weniger Daten...

Madricks 19. Mär 2015

Ich kann mir gut vorstellen, dass Betrüger einen Webbrowser rausbringen, ihn schön IE...

crazypsycho 18. Mär 2015

Ich enttäusche dich ja nur ungern, aber mit Spartan geht es genauso weiter wie mit dem...

crazypsycho 18. Mär 2015

Wir sprechen uns in 5 Jahren, wenn der IE11 weiterhin von vielen Win7-nutzern verwendet...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  2. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  3. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  4. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Mir gefällt die Überschrift nicht,...

    Freiberufler | 17:48

  2. Re: Zu alte Hardware?

    igor37 | 17:47

  3. Re: Xperia XA und X Performance

    Carlo Escobar | 17:47

  4. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Niaxa | 17:46

  5. Re: Vertraue keinem Kunden

    robinx999 | 17:45


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel