Abo
  • Services:
Anzeige
EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM (Bild: Canon)

Neuer Bildstabilisator: Canon bringt 100-400-mm-Objektiv

EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM (Bild: Canon)

Canon hat mit dem "EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM" ein neues Telezoom vorgestellt, das mit einem verbesserten Bildstabilisator ausgerüstet ist. Er soll Aufnahmen bei erheblich längeren Belichtungszeiten unverwackelt ermöglichen.

Anzeige

Das EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM ist Canons neues Telezoom, dessen überarbeitete Bildstabilisierung einen Gewinn von bis zu vier Blendenstufen bietet. Das ist vor allem bei Freihandaufnahmen bei schlechtem Licht sinnvoll.

Das Objektiv verfügt über 21 Linsen mit einer Kombination aus Fluorit-, UD- und Super-UD-Linsen. Durch eine neue Beschichtung sollen Streulicht und Blendenreflexe reduziert werden, verspricht Canon.

Der Widerstand des Zoomrings kann verstellt werden. Die eingestellte Brennweite lässt sich auch fixieren, was gerade beim Transport der Kamera vorteilhaft sein kann. Eine Stativhalterung ist eingebaut.

Die Naheinstellgrenze liegt bei 98 cm. Das Objektiv ist im eingefahrenen Zustand 193 mm lang und misst im Durchmesser 94 mm. Es wiegt ohne Stativadapter 1.640 Gramm und ist gegen Spritzwasser und Staub abgedichtet. Das Autofokussystem wird mittels Ultraschallantrieb betätigt.

Das Teleobjektiv soll ab Ende Dezember 2014 für rund 2.500 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
nykiel.marek 11. Nov 2014

Das "bis zu" macht es hier unmöglich einen Vergleich zu ziehen. Deswegen kann man ja auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. Software-Schmiede Vogler & Hauke GmbH, Neckarsulm
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Schneidereit GmbH, Solingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. und Civilization VI gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Wie kann man so etwas berechnen ?

    Caturix | 19:01

  2. Re: Damit ist Wikileaks nun endgültig

    teenriot* | 18:58

  3. Re: dauert noch

    nille02 | 18:49

  4. Re: mich hat keiner gefragt

    Faksimile | 18:46

  5. Falsche Fährte?

    vergeben | 18:42


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel