Abo
  • Services:
Anzeige
Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Neue Produkte Apple erhöht die Ausgaben auf 11 Milliarden US-Dollar

Apple will in den kommenden zwölf Monaten sehr viel mehr Geld ausgeben. Wofür genau, sagt der Konzern natürlich nicht. Es könnte sich um die Entwicklung neuer Produkte handeln.

Anzeige

Apple wird im neu angelaufenen Geschäftsjahr seine Ausgaben massiv erhöhen. Das geht aus einer Pflichtmitteilung Apples an die US-Börsenaufsicht SEC hervor. In dem Zeitraum von September 2013 bis September 2014 wird das Unternehmen die Ausgaben von bisher 7 Milliarden US-Dollar auf 11 Milliarden US-Dollar erhöhen.

Davon sollen 550 Millionen US-Dollar für den Ausbau der Apple Stores ausgegeben werden. Apple hatte bei der Bekanntgabe seiner Quartalsergebnisse am 28. Oktober 2013 erklärt, im neuen Geschäftsjahr 30 weitere Stores zu eröffnen, die meisten davon im Ausland, zudem würden 20 bestehende Apple Stores umgebaut.

Der größte Teil des Geldes, 10,5 Milliarden US-Dollar, geht in den Bereich "andere Investitionen", speziell in den "Produktions- und Fertigungsprozess, Ausrüstung von Konzerneinrichtungen und Infrastruktur, einschließlich Hardware, Software und Erweiterungen." Damit könnten Investitionen in die Fabriken der Auftragshersteller Apples in China für neue Produkte, die geplanten neuen Rechenzentren für iCloud und iTunes oder die Entwicklung neuer Produkte gemeint sein.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg hatte Apple-Chef Tim Cook angekündigt, dass das Unternehmen an neuen Produktbereichen interessiert sei, in denen es bisher nicht aktiv ist. Auf der Apple-Jahreshauptversammlung im kalifornischen Cupertino am 27. Februar 2013 hatte Cook bereits gesagt: "Es ist offensichtlich, dass wir uns neue Produktkategorien ansehen, wir reden nicht darüber, aber wir sehen sie uns an."

Die Forschungs- und Entwicklungsausgaben steigen laut der SEC-Mitteilung von 3,4 Milliarden US-Dollar auf 4,5 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2011 betrugen die Ausgaben hier 2,4 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
Paritz 01. Nov 2013

So richtig sinnvoll konnte ich das Horten erheblicher Einnahmen nicht empfinden.

Irrer Jihad... 01. Nov 2013

:D War auch mein erster Gedanke.

nykiel.marek 31. Okt 2013

Das verstehe ich jetzt nicht. Sie könnten das doch machen ohne die Endkunden-preise...

Peter Brülls 31. Okt 2013

Davon gehe ich aus, ich erwarte aber nicht, dass iWorks zu einem vollständigen Excel...

ikso 31. Okt 2013

Hat da nicht das neue Apple Gebäude auch seinen grossen Anteil?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. German RepRap GmbH, Feldkirchen bei München
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Ich kann den Frust nicht nachvollziehen

    RipClaw | 19:16

  2. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 19:12

  3. OT, Playstation Streaming

    Crass Spektakel | 19:10

  4. Re: Dann halt wieder wie früher

    Eve666 | 19:09

  5. Re: Schuster, bleib bei deinen Leisten

    chris_v1 | 19:07


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel