Abo
  • Services:
Anzeige
Das Google-Logo
Das Google-Logo (Bild: Google)

Neue Nutzungsbedingungen Google will mit Bildern und Namen seiner Nutzer werben

Google hat seine Nutzungsbedingungen überarbeitet. Laut den neuen Regelungen kann das Unternehmen nach Zustimmung des Nutzers dessen Namen, Bild und Aktivitäten in Werbeanzeigen verwenden.

Anzeige

Soziale Empfehlungen nennt Google eine Funktion, die mit neuen Nutzungsbedingungen für seine Nutzer in Kraft tritt. Damit sind laut dem Unternehmen Inhalte gemeint, die "in einem bestimmten Kontext [...] angezeigt werden, wenn sie für andere Nutzer interessant sein könnten." Das schließe auch Werbeanzeigen ein, schreibt Google in seiner Ankündigung.

Das Unternehmen bietet für die Werbeanzeigen das Opt-in-Verfahren an. Der Nutzer muss zustimmen, dass seine Daten zusammen mit den Empfehlungen in Anzeigen erscheinen können. Dafür hat Google eine eigene Seite erstellt. Ist die Funktion aktiviert, können künftig zum Beispiel Dienstleistungen oder Restaurants mit dem Profilbild und Namen eines Nutzers in der Google-Suche eines Freundes erscheinen. Voraussetzung ist, dass der Nutzer mit der jeweiligen Seite des Produkts oder Restaurants interagiert hat. Als Interaktionen wertet Google Erfahrungsberichte, Kommentare und "+1".

Keinen Einfluss hat die Einstellung darauf, "ob und wie Name und Bild Ihrer Seite anderswo erscheinen", schreibt Google. In den Google-eigenen Diensten wie zum Beispiel dem Google Play Store werden die Empfehlungen demnach sichtbar sein. Ändern kann der Nutzer daran nichts.

Berücksichtigt werden aber weiterhin die Freigabeeinstellungen auf der Google+-Seite eines Nutzers: "Wurde etwas mit einem eingeschränkten Personenkreis geteilt, ändert sich daran natürlich nichts", schreibt Google.

Die sozialen Empfehlungen werden ab 11. November 2013 für alle Google+-Seiten aktiviert. Wenn ein Nutzer oder Administrator mehrere Seiten verwaltet, kann die Einstellung laut Google für jede Seite einzeln angepasst werden.


eye home zur Startseite
Lemo 15. Okt 2013

... Äh... Hä? Sobald du den Dienst nutzt akzeptierst du die Nutzungsbedingungen ich wei...

Synti1980 14. Okt 2013

Kannst Du recht haben. Aber ich vermute noch etwas anderes: Ich glaube, die versuchen...

Keiler 14. Okt 2013

Vielen Dank, endlich jemand der das Geschäftsprinzip richtig verstanden hat.

Lemo 14. Okt 2013

Nur mal eine kurze Anmerkung: Lizenz -> lizenzieren. Mit zwei "z" Nicht lizensieren...

JensBösche 13. Okt 2013

Facebook macht die Funktion ja schon seit längeren und finde die Idee auch nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. FERCHAU Engineering GmbH, Lübeck
  3. SolarWorld AG, Bonn
  4. Evonik Industries AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,99€
  2. 48,00€ inkl. Versand
  3. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  2. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  3. Cyborg Ein Roboter mit Herz

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Re: Das wird Konsequenzen haben

    crazypsycho | 21:40

  2. Re: Hype Biometrie - brandgefährlicher Unfug

    der_wahre_hannes | 21:34

  3. Re: Wird mal Zeit für neue Modelle

    Bill S. Preston | 21:31

  4. Re: Also ich bekomme seit 5 Jahren updates auf...

    Mumu | 21:30

  5. Re: Endlich hat "der Russe" wieder Biß

    Niaxa | 21:26


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel