Abo
  • Services:
Anzeige
Apples neues iPhone
Apples neues iPhone (Bild: Stephen Lam/Reuters)

Neue iPhone-Modelle: Apple hofft auf Android-Umsteiger

Apple hat für iPhone-Neukunden eine Anleitung veröffentlicht, in der Tipps zum Wechsel von Android auf iOS gegeben werden. Offenbar geht Apple davon aus, dass die iPhones mit größerem Display verstärkt Android-Nutzer ansprechen.

Anzeige

Apple will Android-Nutzern beim Umstieg auf die neuen iPhone-Modelle behilflich sein. Mit den neuen Modellen steigt Apple in den Markt von Smartphones mit großem Display ein. Die vergangenen Jahre überließ Apple diesen Bereich den Konkurrenten rund um Android und Windows Phone. Um möglichen Umsteigern von der Android-Plattform den Wechsel auf das iPhone zu erleichtern, wurde immerhin eine recht umfangreiche Anleitung veröffentlicht.

Zum Vergleich: So mancher Hersteller von Android-Geräten bietet seinen Kunden direkt Werkzeuge an, um die Daten von einem iPhone auf ein Android-Gerät zu übertragen. Damit wollen diese Hersteller den Wechsel für den Kunden möglichst angenehm gestalten, indem sie nur die betreffenden Geräte mit dem Computer anschließen müssen. Alles Weitere geschieht dann automatisch. So weit geht es bei Apple nicht, der Nutzer muss sich hier selbst um alles kümmern.

Apples Anleitung zum Umstieg

Bisher liegt das Supportdokument von Apple nur in englischer Sprache vor, eine deutsche Variante war auf der deutschen Apple-Seite nicht zu finden. In der Anleitung wird beschrieben, wie sich Fotos, Videos und Musik von einem Android-Gerät auf das iPhone bringen lassen. Für das Aufspielen der Daten auf das iPhone wird dann iTunes benötigt.

Alternativ verweist Apple auf Apps von Drittanbietern, die dabei helfen sollen, Fotos, Videos und Musik zu transferieren. Auch für das Übertragen des Adressbuchs werden Apps von Drittanbietern empfohlen. Schließlich beschreibt Apple das Einrichten eines E-Mail-Kontos auf einem iPhone.

Apple geht nicht darauf ein, was mit Daten innerhalb von Apps ist, die auf dem Gerät gespeichert sind. Weder benennt der iPhone-Hersteller das Problem, noch gibt er Hinweise zur Lösung. So gibt es keine Informationen, wie sich etwa Lesezeichen im Android-Browser auf ein iPhone übertragen lassen.

Plattformwechsel kann teuer werden

Der Abschnitt zum Transfer von Apps fällt ohnehin äußerst kurz aus. Apple erwähnt nur, dass der Nutzer die aus dem Play Store installierten Apps in Apples App Store suchen und installieren solle. Allerdings ist es nicht so, dass es von jeder Android-App eine passende iOS-Variante gibt. Das gilt auch umgekehrt. Mit keiner Silbe geht Apple darauf ein, dass die Apps dann alle nochmal bezahlt werden müssen.


eye home zur Startseite
Sander Cohen 22. Feb 2015

Quark!

User_x 19. Sep 2014

in der androidwelt ist doch niemand so bescheuert für ein gebrauchtes gerät noch soviel...

User_x 19. Sep 2014

wisst ihr wie schwer es mittlerweile ist ein handy zu finden... nicht jeder will nen...

gema_k@cken 19. Sep 2014

+1 xD

Trollversteher 19. Sep 2014

Vor kurzem erst hat sich ein Bekannter, der eine kleine mobile App Schmiede betreibt mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. 109,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Samsung noch mehr gestorben

    crazypsycho | 10:48

  2. Verizon will also Verursacher sein

    Kenterfie | 10:45

  3. Re: Uuund raus

    unbuntu | 10:43

  4. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    Sharra | 10:43

  5. Re: was soll immer diese schwachsinnige Asymmetrie...

    barforbarfoo | 10:40


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel