Neue Generation: iPhone 5 angeblich mit LTE und winzigem Dock-Anschluss
Das neue iPhone 5 soll LTE beherrschen und mit einem Mini-Dock-Anschluss ausgestattet sein. (Bild: Apple)

Neue Generation iPhone 5 angeblich mit LTE und winzigem Dock-Anschluss

Das iPhone 5 soll kein größeres Display bekommen als sein Vorgänger. Dafür wird wie im neuen iPad 3 ein LTE-Modul für schnelle Datenübertragungen sowie ein deutlich kleinerer Anschluss für den Rechner eingebaut sein. Das berichtet die Website iMore.

Anzeige

Die Entwicklerkonferenz WWDC wird mit Spannung erwartet, denn wird dort eine erste Fassung von iOS 6 gezeigt, wäre das ein deutlicher Hinweis auf ein neues iPhone im Herbst. Apple hatte in der Vergangenheit die Vorstellung einer neuen Hauptversion seines mobilen Betriebssystems oft mit einem neuen iPhone verbunden, das im Herbst des jeweiligen Jahres erschien.

Das iPhone 5 soll im Oktober 2012 auf den Markt kommen und mit LTE ausgerüstet werden. Das iPad 3 ist mit dem schnellen Datenfunk bereits ausgestattet worden, doch in Europa funktioniert das Modul aufgrund anderer Frequenzen nicht. Diesen Fehler wird Apple beim iPhone 5 vermutlich nicht wiederholen. Nach einem Bericht von iMore soll das Display aber dennoch nicht geändert werden - ein 4,6 Zoll großes Display soll nicht eingebaut werden. Eine südkoreanische Zeitung hatte zuvor von einer solchen Diagonalen berichtet.

Der Dock-Anschluss des iPhones soll hingegen verkleinert werden, um mehr Platz für den Akku zu schaffen. Beim iPad 3 musste Apple einen deutlich größeren Akku einbauen, um die Laufzeit trotz hochauflösenden Displays im Vergleich zum Vorgänger beizubehalten. Nachdem im iPhone 4 und dem iPad schon die benötigte SIM-Karte verkleinert wurde, soll nun erneut Platz geschaffen werden.


lottikarotti 28. Mär 2012

Falsch. Das wäre für mich bereits viel zu groß und ein absoluter Grund, mir das Gerät...

fuzzy 27. Mär 2012

Na dann hast du eben bei den falschen Herstellern gekauft. ;) Bei SE hatten sehr viele...

Maxiklin 27. Mär 2012

Und genau deswegen extrem anfällig, wie bei anderen Geräten auch. Ich hasse diesen...

Maxiklin 27. Mär 2012

?? Also wenn ein Unternehmen nun wirklich keinen Cent für Werbung ausgeben bräuchte...

Maxiklin 27. Mär 2012

Also mich würde mal der Grund interessieren, wieso ihr Android auf ner Applehardware gut...

Kommentieren




Anzeige

  1. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  2. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  3. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  4. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  5. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  6. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  7. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  8. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  9. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  10. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel