Abo
  • Services:
Anzeige
Das Fell verhindert Strömungsabrisse an den Lüfterblättern.
Das Fell verhindert Strömungsabrisse an den Lüfterblättern. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Eckig statt rund und neue Prototypen

Anzeige

Noctua hat mit dem Doppelturmkühler NH-D15 selbst gezeigt, dass mittlerweile eine höhere Kühlleistung meist nur noch durch steigende Drehzahlen oder mehr Oberfläche möglich ist. Daher experimentieren die Österreicher mit quadratischen Heatpipe-Enden, die es den Herstellern ermöglichen, die Wärmerohre enger zusammenzupacken und so den Wärmetransport vom Prozessor zu den Lamellen zu beschleunigen.

  • Der L-Type für den Sockel AM1 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ohne Lüfter ist der L-Type sehr flach. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Da die Kabini-APUs maximal 25 Watt TDP haben, besteht der L-Type aus Kupfer. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Einer der neuen Lüfter der A-Serie mit 80 mm (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ein U-Type-Modell mit zwei 65-mm-Propellern (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Eckige Enden bei Heatpipes (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wärmerohre mit Würfeln am Ende sollen besser Hitze transportieren als U-Pipes.(Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Eine asymmetrische Version des NH-D15 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Der Plüschüberzug verringert Strömungsabrisse. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wir nennen ihn den Felllüfter. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Wärmerohre mit Würfeln am Ende sollen besser Hitze transportieren als U-Pipes.(Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Üblicherweise werden diese Heatpipes in U-Form mit der Bodenplatte des Kühlers verlötet, was mehrere Nachteile hat: Je dicker die Wärmerohre, desto weniger passen nebeneinander und je mehr in der Bodenplatte stecken, desto weniger Wärme transportieren die äußeren Pipes ab. Hintergrund sind die meist länglichen Prozessor-Dies, die trotz Metallkappe (Headspreader) nur einen Teil der Wärmerohre aufheizen.

Hintergrund Heatpipes

Wärmerohre - im Englischen Heatpipes - sind geschlossene, mit unter Vakuum eingefüllter Flüssigkeit versehene Röhrchen (dies verringert den Siedepunkt stark). Durch eine externe Hitzequelle verdampft das Kondensat (meist destilliertes Wasser) und steigt gasförmig auf, dadurch gibt es Wärme an die Lamellen des Kühlers ab und verflüssigt sich wieder.

Kapillaren wie Sinter aus kleinen Kupferkügelchen unterstützen den Rücktransport des Kondensats zum Ausgangspunkt, wo der Kreislauf von vorne beginnt. Heatpipes kühlen also nicht, sondern sind Wärmeüberträger.

  • Der L-Type für den Sockel AM1 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ohne Lüfter ist der L-Type sehr flach. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Da die Kabini-APUs maximal 25 Watt TDP haben, besteht der L-Type aus Kupfer. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Einer der neuen Lüfter der A-Serie mit 80 mm (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ein U-Type-Modell mit zwei 65-mm-Propellern (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Eckige Enden bei Heatpipes (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wärmerohre mit Würfeln am Ende sollen besser Hitze transportieren als U-Pipes.(Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Eine asymmetrische Version des NH-D15 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Der Plüschüberzug verringert Strömungsabrisse. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wir nennen ihn den Felllüfter. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Einer der neuen Lüfter der A-Serie mit 80 mm (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Neue Kühler und Lüfter

Abseits der Plüsch-Lüfter und der quadratischen Heatpipes hat Noctua wie üblich auch Produkte gezeigt, die in den kommenden Monaten erhältlich sind: Eine asymmetrische Version des NH-D15 blockiert den ersten PCIe-Slot nicht und der L-Type mit einem 80-Millimeter-Lüfter ist der erste CPU-Kühler für den Sockel AM1 mit Kabini-SoCs.

Für flache HTPCs bietet der österreichische Hersteller künftig ein Modell mit zwei seitlich angebrachten 65-mm-Lüftern. Hinzu kommt die neue A-Serie, diese gibt es mit 80, 90 und 200 Millimetern Durchmesser.

 Neue CPU-Kühler: Noctua entwickelt Plüsch-Lüfter und Würfel-Heatpipes

eye home zur Startseite
H4ndy 10. Jun 2014

Ich nutze einfach ne Druckluftdose für 5¤ und blase alles 2-3 im Jahr durch und...

Neuro-Chef 06. Jun 2014

Oh ja, Neuro-Chef at his best.. http://svrider.de/Forum/images/smilies/peinlich.gif

ichbinsmalwieder 05. Jun 2014

Das stimmt. Das ist aber schon sehr speziell und für die Kühlung von CPUs nicht...

Kiwi 05. Jun 2014

Bitte mal plüschig nachdenken! :D:D:D +1

BRDiger 04. Jun 2014

Haha sehr gut ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VISHAY ELECTRONIC GmbH, Selb bei Hof
  2. Daimler AG, Berlin
  3. adesso AG, verschiedene Standorte
  4. Daimler AG, Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  2. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  3. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  4. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  5. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  6. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  7. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  8. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  9. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  10. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Und wenn das Ding GPS-gesteuert fliegt?

    xProcyonx | 17:30

  2. Re: Zu schwer? Kontrollierte Beschleunigung würde...

    nachgefragt | 17:29

  3. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    Moe479 | 17:29

  4. Die Qualität der Autofahrer lässt eh immer mehr...

    McWiesel | 17:27

  5. Re: Rollenspiele sind out

    mnementh | 17:26


  1. 17:28

  2. 17:07

  3. 16:55

  4. 16:49

  5. 16:15

  6. 15:52

  7. 15:29

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel