Abo
  • Services:
Anzeige
Das Fell verhindert Strömungsabrisse an den Lüfterblättern.
Das Fell verhindert Strömungsabrisse an den Lüfterblättern. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Eckig statt rund und neue Prototypen

Anzeige

Noctua hat mit dem Doppelturmkühler NH-D15 selbst gezeigt, dass mittlerweile eine höhere Kühlleistung meist nur noch durch steigende Drehzahlen oder mehr Oberfläche möglich ist. Daher experimentieren die Österreicher mit quadratischen Heatpipe-Enden, die es den Herstellern ermöglichen, die Wärmerohre enger zusammenzupacken und so den Wärmetransport vom Prozessor zu den Lamellen zu beschleunigen.

  • Der L-Type für den Sockel AM1 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ohne Lüfter ist der L-Type sehr flach. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Da die Kabini-APUs maximal 25 Watt TDP haben, besteht der L-Type aus Kupfer. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Einer der neuen Lüfter der A-Serie mit 80 mm (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ein U-Type-Modell mit zwei 65-mm-Propellern (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Eckige Enden bei Heatpipes (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wärmerohre mit Würfeln am Ende sollen besser Hitze transportieren als U-Pipes.(Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Eine asymmetrische Version des NH-D15 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Der Plüschüberzug verringert Strömungsabrisse. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wir nennen ihn den Felllüfter. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Wärmerohre mit Würfeln am Ende sollen besser Hitze transportieren als U-Pipes.(Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Üblicherweise werden diese Heatpipes in U-Form mit der Bodenplatte des Kühlers verlötet, was mehrere Nachteile hat: Je dicker die Wärmerohre, desto weniger passen nebeneinander und je mehr in der Bodenplatte stecken, desto weniger Wärme transportieren die äußeren Pipes ab. Hintergrund sind die meist länglichen Prozessor-Dies, die trotz Metallkappe (Headspreader) nur einen Teil der Wärmerohre aufheizen.

Hintergrund Heatpipes

Wärmerohre - im Englischen Heatpipes - sind geschlossene, mit unter Vakuum eingefüllter Flüssigkeit versehene Röhrchen (dies verringert den Siedepunkt stark). Durch eine externe Hitzequelle verdampft das Kondensat (meist destilliertes Wasser) und steigt gasförmig auf, dadurch gibt es Wärme an die Lamellen des Kühlers ab und verflüssigt sich wieder.

Kapillaren wie Sinter aus kleinen Kupferkügelchen unterstützen den Rücktransport des Kondensats zum Ausgangspunkt, wo der Kreislauf von vorne beginnt. Heatpipes kühlen also nicht, sondern sind Wärmeüberträger.

  • Der L-Type für den Sockel AM1 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ohne Lüfter ist der L-Type sehr flach. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Da die Kabini-APUs maximal 25 Watt TDP haben, besteht der L-Type aus Kupfer. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Einer der neuen Lüfter der A-Serie mit 80 mm (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ein U-Type-Modell mit zwei 65-mm-Propellern (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Eckige Enden bei Heatpipes (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wärmerohre mit Würfeln am Ende sollen besser Hitze transportieren als U-Pipes.(Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Eine asymmetrische Version des NH-D15 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Der Plüschüberzug verringert Strömungsabrisse. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wir nennen ihn den Felllüfter. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Einer der neuen Lüfter der A-Serie mit 80 mm (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Neue Kühler und Lüfter

Abseits der Plüsch-Lüfter und der quadratischen Heatpipes hat Noctua wie üblich auch Produkte gezeigt, die in den kommenden Monaten erhältlich sind: Eine asymmetrische Version des NH-D15 blockiert den ersten PCIe-Slot nicht und der L-Type mit einem 80-Millimeter-Lüfter ist der erste CPU-Kühler für den Sockel AM1 mit Kabini-SoCs.

Für flache HTPCs bietet der österreichische Hersteller künftig ein Modell mit zwei seitlich angebrachten 65-mm-Lüftern. Hinzu kommt die neue A-Serie, diese gibt es mit 80, 90 und 200 Millimetern Durchmesser.

 Neue CPU-Kühler: Noctua entwickelt Plüsch-Lüfter und Würfel-Heatpipes

eye home zur Startseite
H4ndy 10. Jun 2014

Ich nutze einfach ne Druckluftdose für 5¤ und blase alles 2-3 im Jahr durch und...

Neuro-Chef 06. Jun 2014

Oh ja, Neuro-Chef at his best.. http://svrider.de/Forum/images/smilies/peinlich.gif

ichbinsmalwieder 05. Jun 2014

Das stimmt. Das ist aber schon sehr speziell und für die Kühlung von CPUs nicht...

Kiwi 05. Jun 2014

Bitte mal plüschig nachdenken! :D:D:D +1

BRDiger 04. Jun 2014

Haha sehr gut ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Zentrum für Informationstechnologie ZIT, Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 18,99€
  3. 22,13€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Sieht gut aus

    ChristianKG | 02:37

  2. Re: SMS unsicher?

    Proctrap | 02:28

  3. Re: Betrifft nur wenige

    HorkheimerAnders | 01:50

  4. Re: Audio?

    Pjörn | 01:48

  5. Re: Nächste Stufe ...

    NukeOperator | 01:35


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel