Netzneutralität: Verbraucherschützer klagen gegen zu starke Drosselung
(Bild: Patrik Stollarz/AFP/Getty Images)

Netzneutralität Verbraucherschützer klagen gegen zu starke Drosselung

Mit einem Grundsatzurteil wollen Verbraucherschützer mehr Planungssicherheit für Kunden erreichen: Die Telekom soll zusagen, bei ihren Datentarifen künftig auf das sehr starke Drosseln zu verzichten, wie es ursprünglich geplant war.

Anzeige

Wer einen Vertrag über einen Datentarif abschließt, erwartet so etwas wie Planungssicherheit - schließlich möchte er nicht, dass sein Provider mehr oder weniger kurzfristig die Bedingungen ändert. Um dieses Problem kümmert sich die Verbraucherzentrale in Nordrhein-Westfalen, wie das Magazin Focus berichtet. Die Verbraucherschützer verklagen die Deutsche Telekom mit dem Ziel, dass das Unternehmen sich bereiterklärt, künftig auf "drastische Geschwindigkeitskappungen" zu verzichten.

Gemeint sind Drosselungen auf bis zu 384 KBit/s, wie sie die Telekom ursprünglich für Vielsurfer angekündigt hatte. Inzwischen hat das Unternehmen seine Pläne leicht revidiert und plant nur noch eine Reduzierung auf 2 MBit/s, sobald ein vertraglich vereinbartes Datenvolumen überschritten wird.

Die Verbraucherschützer haben der Telekom erst das Unterzeichnen einer Unterlassungserklärung angeboten, auf das starke Drosseln zu verzichten. Das hat der Konzern abgelehnt, weswegen die Verbraucherschützer nur vor Gericht gehen wollen.

Ob die Telekom ihre Pläne zur Drosselung durchsetzen kann, ist derzeit grundsätzlich nicht ganz klar. So arbeitet das Berliner Bundeswirtschaftsministerium an einer Verordnung, mit der die Netzneutralität geregelt wird. Demnach sollen Internetzugangsanbieter verpflichtet werden, Dateninhalte unabhängig von ihrer Herkunft durch ihre Netze zu leiten.


crazypsycho 08. Jul 2013

Ich habe den Post schon verstanden und entsprechend drauf geantwortet. Eine Veränderung...

VeldSpar 08. Jul 2013

an deiner theorie gibt es nur ein problem - der gesetzgeber ist einer der...

Haze669 08. Jul 2013

owned! sehr guter Vortrag. Ich bin auch der Meinung, dass egal ob oder ob nicht man die...

BaZz 07. Jul 2013

Nein, ist leider nicht so.

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker / Wirtschaftsingenieur / Trainee IT (m/w)
    andagon GmbH, Köln
  2. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg
  3. Teamleiter/in AUTOSAR Integration & Build Solutions
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. IT-Administrator Second Level Support (m/w)
    Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME - Personal- und Managemententwicklung, Offenbach am Main

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Samsung Galaxy Tab 4 für 239,90€, Bosch IXO IV für 39,90€)
  2. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 4

  1. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  2. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  3. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  4. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  5. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  6. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport

  7. Sicherheitssystem

    Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen

  8. Security

    Schwere Sicherheitslücke im Git-Client

  9. Lumia Denim

    Verteilung von Windows-Phone-Update hat begonnen

  10. i8-Smartphone

    Linshof erliegt dem (T)Rubel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel