Powerline-Adapter mit USB-Schnittstelle
Powerline-Adapter mit USB-Schnittstelle (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Netgear Powerline-Adapter mit Airplay und USB-Schnittstelle

Netgear bietet jetzt auch Powerline-Adapter mit USB-Schnittstelle an. Die Powerline Music Streambox kann Signale per Airplay oder DLNA entgegennehmen und über einen Adapter an Stereoanlagen weitergeben. Die Adapter unterstützen jedoch nur theoretisch 200 MBit/s.

Anzeige

Netgears XAUB2511 ist ein Powerline-Adapter, der einen USB-Anschluss bietet. Mit einer Geschwindigkeit von 200 MBit/s (brutto) gehört er nicht zu den schnellsten seiner Art, bietet dafür aber eine USB-Schnittstelle und die Möglichkeit, einen weiteren Schuko-Stecker aufzunehmen. Zudem ist an der Unterseite eine Fast-Ethernet-Buchse vorhanden.

Den USB-Stecker färbt Netgear in Blau ein. Das bedeutet aber nicht, dass dieser USB 3.0 unterstützt. Netgear nutzt häufig die Farbe Blau für USB-Anschlüsse, was bisweilen für Irritationen sorgt. Über den USB-Anschluss kann ein Klinke-/Cinch-Adapterkabel angeschlossen werden. Damit sollen Musiksignale zu Hifi-Equipment transportiert werden.

Der Powerline-Adapter meldet sich im Heimnetzwerk als Airplay-Gerät. Besitzer eines iPhones oder iPads können also Musik zu dem Gerät streamen. Auch mit Android-Geräten soll das dank DLNA funktionieren.

Die USB-Schnittstelle lässt sich auch nutzen, um einen Drucker im Netzwerk zu betreiben. Laut Netgear wird eine virtuelle USB-Schnittstelle auf dem Rechner installiert, so dass USB-Drucker wie lokale Drucker angesprochen werden.

Laut Netgear hat sich die Firma für Powerline 200 entschieden, um einen niedrigen Preis zu ermöglichen. Das geht dann aber auf Kosten der Geschwindigkeit, 500-MBit/s-Adapter sind bei größeren Datenmengen sinnvoller. Der XAUB2511 kann ab Mitte Oktober 2012 für 100 Euro einzeln erworben werden. Ein USB-Kabel auf Klinke/Cinch gehört zum Lieferumfang.


dadaniel 04. Sep 2012

Da ist schon etwas wahres dran, aber es beziehen sich fast alle deine Links auf die...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Support Engineer Windows / Citrix (m/w)
    PIRONET NDH Datacenter AG & Co. KG, Köln
  2. Systemingenieur (m/w) für Netzwerktechnik
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  3. Senior Systemingenieur (m/w) Elektronischer Datenaustausch
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Automotive Network Security Engineer (m/w)
    Carmeq GmbH, Berlin/Wolfsburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Ich - Einfach unverbesserlich 1&2 - Weihnachts-Special [Blu-ray]
    22,97€
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Simpsons, Die Addams Family, Ronin, Brubaker, Cleopatra)
  3. VORBESTELLBAR: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [Blu-ray]
    17,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  2. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  3. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  4. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  5. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  6. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  7. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  8. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

  9. Telefonabzocke

    Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder

  10. GSC Game World

    Entwicklerstudio von Stalker neu gegründet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel