NeoTV Prime mit Google TV
NeoTV Prime mit Google TV (Bild: Netgear)

Netgear NeoTV Prime kommt mit Google TV

Netgear erweitert seine NeoTV genannte Mediaplayer-Reihe um eine Set-Top-Box mit Google TV.

Anzeige

Netgear stellt auf der Unterhaltungselektronikmesse CES NeoTV Prime vor, seinen ersten Mediaplayer mit Google TV. Die Box soll damit nicht nur Filme aus dem Netz abspielen und das Fernsehprogramm wiedergeben, sondern auch die Nutzung von Apps und Inhalten aus Google Play erlauben.

Das Gerät unterstützt WLAN nach 802.11b/g/n sowie Ethernet mit 100 MBit/s und kann per HDMI Filme mit 1080p auf einem Fernseher ausgeben.

Wie die übrigen NeoTV-Geräte kann auch NeoTV Prime Medien von einem per USB angeschlossenen Laufwerk oder einem Server im Heimnetz abspielen. Dazu ist der aVia Mediaplayer auf dem NeoTV Prime vorinstalliert und kann über einen Knopf auf der Fernbedienung aufgerufen werden. Die Fernbedienung verfügt auf der einen Seite über ein Touchpad, auf der anderen Seite über eine Qwerty-Tastatur, mit der Texte und Zahlen eingegeben werden können.

Mit der ebenfalls mitgelieferten App Primetime sollen Nutzer Inhalte finden, die sie interessieren, ganz gleich ob im Liveprogramm, in einer App oder im Web. Auch Googles Browser Chrome ist installiert und kann mit einer Bild-in-Bild-Funktion parallel mit dem aktuellen Fernsehprogramm genutzt werden.

Netgear will das NeoTV Prime mit Google TV alias GTV100 ab sofort in den USA für 130 US-Dollar verkaufen. Ob und wann es hierzulande auf den Markt kommt, hat Netgear noch nicht mitgeteilt.

Die NeoTV-Reihe erweitert Netgear zudem um Unterstützung für den Sling Player.


Klepto 08. Jan 2013

Gibts doch jetzt schon besseres mit XBMC Support: http://www.myhdplayer.de/Android-TV-Box...

michael.auss 08. Jan 2013

google play funktioniert nicht in allen ländern der welt... österreich zum bsp kannst...

the_spacewürm 08. Jan 2013

Sowas hier? http://www.amazon.de/amzdeal-Wireless-Keyboard-Tastatur-M%C3%B6use-Tastatur...

Lehmroboter 08. Jan 2013

Politisch korrekt ausgedrückt. ;-) Ich habe mal gesucht und im Playstore keine einzige TV...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Entwickler (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. SAP Specialist (m/w)
    SoftwareONE Deutschland GmbH, Heilbronn
  3. IT-MA System Administrator / Support (m/w)
    BWT Pharma & Biotech GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Java / JEE Softwareentwickler (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. GeForce GTX 980 Ti
    ab 739,00€
  3. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple Music

    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

  2. Ex-Minister Pofalla

    NSA-Affäre war doch nicht beendet

  3. Grüne

    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

  4. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  5. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

  6. Digital

    Paypal-Käuferschutz auch für Downloads

  7. UI-Framework

    Qt 5.5 vereinfacht 3D-Darstellungen

  8. Security

    Viele VPN-Dienste sind unsicher

  9. Anna's Quest im Test

    Mit Telekinese gegen die böse Hexe

  10. Österreich

    Provider müssen illegale Filmportale sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

  1. Re: Qt in eigene Projekte einbinden? Idealerweise...

    Abenglut | 01:04

  2. Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ...

    luarix | 01:01

  3. Re: Rechtsanspruch auf Breitband - Rundfunkgebühr...

    DrWatson | 00:58

  4. Re: Zockende Banken und ein desolates...

    DrWatson | 00:53

  5. Re: Mit Linux wär das nicht passiert

    cephyr | 00:45


  1. 00:09

  2. 23:14

  3. 18:34

  4. 17:58

  5. 16:50

  6. 15:30

  7. 15:24

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel