Abo
  • Services:
Anzeige
HBO will Videos streamen.
HBO will Videos streamen. (Bild: HBO)

Netflix unter Druck: HBO plant eigenen Streamingdienst

Die Pläne des Fernsehsenders HBO, einen eigenen Streamingdienst für seine Serien anzubieten, könnten dem Konkurrenten Netflix das Geschäft deutlich erschweren. Ab 2015 soll das Angebot starten, das sich an Kunden richtet, die kein Kabelfernsehen haben.

Anzeige

Time Warners Bezahlsender HBO will sich stärker um die Kunden kümmern, die zwar einen Internetanschluss von Time Warner nutzen, aber kein Kabelfernsehen. Für zunächst diese Zielgruppe, die in den USA immerhin zehn Millionen Kunden ausmacht, soll ein Streamingportal eingerichtet werden. Konkurrent Netflix produziert zwar auch eigene Serien wie House of Cards oder Arrested Development, bietet aber größtenteils Wiederholungen von TV-Serien und Filmen an.

HBO hat deutlich mehr eigene Serien im Angebot, darunter True Blood, Game of Thrones, Boardwalk Empire, True Detective und Girls. Zudem besitzt der Sender ein umfangreiches Portfolio älterer Serien sowie Sportsendungen, Comedy, Dokumentar- und Kinofilme. Für Time Warner dürfte es leicht sein, bestehende Kunden für ein Zusatzangebot zu interessieren. Netflix hingegen muss eine vollkommen neue Kundenbeziehung aufbauen.

Die Pläne für den eigenen Streamingdienst ohne Fernsehabo kündigte HBO auf einer Investorenkonferenz an. Der Kurs der Netflix-Aktie reagierte nervös und rutschte um drei Prozent ins Minus. Netflix hatte im ersten Quartal 2014 einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar gemeldet und hat 48 Millionen Abonnenten.

Netflix ist seit kurzem auch auf dem deutschen Markt aktiv und bietet gegen monatliche Gebühren das Streaming von Filmen und Serien an.


eye home zur Startseite
janitor 19. Okt 2014

Und die Abo-Preise wären dann so hoch, dass sie kaum jemand bezahlen würde ;)

karlchen 17. Okt 2014

Nun, dann habe ich etwas verwerxelt. Nachdem ich zwei Sky Pakete habe, nämlich Film und...

Nullmodem 16. Okt 2014

Mal vorsichtig sein, sonst musst du Kindergeld bezahlen, weil du ständig dieses...

Koto 16. Okt 2014

Es wird eher eine frage der Empfindlichkeit sein. Ich weiß aus erfahrung das es leute...

Dudeldumm 16. Okt 2014

Hab ich das nicht schonmal vor einem halben Jahr gelesen? Kündigen die das nicht schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Berlin, Dessau
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Holz-Henkel GmbH & Co. KG, Göttingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Re: Sieht gut aus

    ChristianKG | 02:37

  2. Re: SMS unsicher?

    Proctrap | 02:28

  3. Re: Betrifft nur wenige

    HorkheimerAnders | 01:50

  4. Re: Audio?

    Pjörn | 01:48

  5. Re: Nächste Stufe ...

    NukeOperator | 01:35


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel