Anzeige
Startbildschirm von Netflix auf Android-Tablets
Startbildschirm von Netflix auf Android-Tablets (Bild: Screenshot: Golem.de)

Netflix-Statistik: Die Schweiz streamt am schnellsten

Netflix hat erstmals seinen Geschwindigkeitsindex für Deutschland, Österreich und die Schweiz vorgelegt. Demnach rufen die Eidgenossen Videos mit der höchsten Bandbreite ab. In Deutschland ist ein Kabelnetzbetreiber am schnellsten.

Anzeige

Nach knapp einem Monat Marktpräsenz hat Netflix für die drei deutschsprachigen Länder Europas seine Statistiken für die benutzte Bandbreite beim Streaming veröffentlicht. Die folgenden Links zeigen die Einzelergebnisse für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Solche Erhebungen erstellt das weltweit aktive Unternehmen regelmäßig und stützt sich dabei auf seine variable Bandbreite der Videostreams.

  • Weltweit liegt Deutschland auf Platz 5 ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... weil kein Provider mit Netflix im Schnitt über 4 MBit/s liefert... (Screenshot: Golem.de)
  • ... was in der Schweiz gleich zwei Unternehmen schaffen... (Screenshot: Golem.de)
  • ... aber in Österreich auch kein einziger. (Screenshot: Golem.de)
Weltweit liegt Deutschland auf Platz 5 ... (Screenshot: Golem.de)

Wie schon in unserem Test der größten deutschen Streaminganbieter beobachtet, versucht Netflix, immer die höchste Bandbreite zu nutzen, um die beste Bildqualität zu liefern. Die "ISP Speed Index" genannten Statistiken beschreiben also, mit welchem Provider sich die empfohlenen 1 MBit/s für SD oder 6 MBit/s für Full-HD sowie 15 MBit/s für 4K am schnellsten erreichen lassen. Aussagen über die von den Kunden gebuchten Leitungsgeschwindigkeiten lassen sich damit nicht treffen, diese schlüsselt Netflix nicht einzeln auf.

Die globale Übersicht für den September 2014 weist mit durchschnittlich 3,81 MBit/s die Schweiz weltweit als das Land aus, mit dem sich die höchsten Datenraten für Netflix erreichen lassen, gefolgt von Belgien mit 3,77 MBit/s. Österreich liegt auf Platz 3 mit 3,64 MBit/s, dann folgen die Niederlande mit 3,58 MBit/s. Deutschland kommt nur auf den fünften Platz, hier werden aber noch 3,52 MBit/s erreicht. Es kann aber angenommen werden, dass sich in den ersten Wochen nur technikaffine Nutzer für Netflix entschieden haben, die ohnehin schon schnelle Anbindungen nutzen, sodass die guten Platzierungen des deutschsprachigen Raumes sich in Zukunft noch verändern könnten.

  • Weltweit liegt Deutschland auf Platz 5 ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... weil kein Provider mit Netflix im Schnitt über 4 MBit/s liefert... (Screenshot: Golem.de)
  • ... was in der Schweiz gleich zwei Unternehmen schaffen... (Screenshot: Golem.de)
  • ... aber in Österreich auch kein einziger. (Screenshot: Golem.de)
... weil kein Provider mit Netflix im Schnitt über 4 MBit/s liefert... (Screenshot: Golem.de)

Darauf deutet auch hin, dass in den USA - wo Netflix seit 2007 schon Video-on-Demand anbietet - die durchschnittliche Bandbreite der dort über 33 Millionen Abonnenten nur bei 2,72 MBit/s liegt. International liegen die Vereinigten Staaten damit nur auf dem 13. Platz. Die geringsten Bandbreiten erreicht Netflix mit 2,15 MBit/s in Peru.

Die guten Werte für die Schweiz kommen vor allem daher, dass die beiden schnellsten Anbieter dort, Quickline und Improware, mit über 4 MBit/s streamen. UPC Cablecom liegt mit 3,94 MBit/s nur knapp dahinter. So schnell wie die beiden fixesten Anbieter der Schweiz ist in Deutschland kein Provider, die ersten drei Plätze erreichen Unitymedia KabelBW mit 3,94 MBit/s, Netcologne mit 3,71 MBit/s und Kabel Deutschland mit 3,69 MBit/s. Der Marktführer Telekom liegt mit 3,49 MBit/s nur auf dem fünften Platz.

Auch in Österreich ist mit Kabelplus ein Kabelanbieter am schnellsten, er kommt auf 3,94 MBit/s. Danach folgt mit 3,84 MBit/s UPC, das auch DSL und Glasfaser anbietet. Drittschnellster ist Liwest, das 3,77 MBit/s erreicht.


eye home zur Startseite
Apollo13 15. Okt 2014

Und da darfst Du wirklich die ganze Zeit ungedrosselt surfen? Das wäre echt gut - aber...

Gokux 15. Okt 2014

Deutschland ist zwar ca. 10 mal grösser, hat aber auch 10 mal mehr Einwohner und 10 mal...

plutoniumsulfat 15. Okt 2014

zum gucken reicht es wohl, dürfte den Schnitt also eher anheben.

jo-1 15. Okt 2014

oder anders gesagt - dort, wo UM drauf steht ist Speed drinnen ;-) Wie man es dreht und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  2. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)
  3. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Apple schlechtestes Display der Oberklasse

    _Freidenker_ | 00:03

  2. Re: Die Kraft der 56 Datenbanken

    masel99 | 00:00

  3. Was es wohl kostet...

    Zwangsbenutzer | 27.05. 23:56

  4. Finde ich gut

    Wary | 27.05. 23:54

  5. Re: Vegetarisch ernähren

    Gandalf2210 | 27.05. 23:51


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel