Abo
  • Services:
Anzeige
Der Linux-Kernel soll einen neuen Paketfilter bekommen.
Der Linux-Kernel soll einen neuen Paketfilter bekommen. (Bild: Ben Tubby/CC-BY 2.0)

Netfilter Nftables sollen in den Linux-Kernel

Nach langjähriger Pause ist die Entwicklung des Netfilters Nftables wieder aufgenommen worden. Der Code wird in den Linux-Kernel integriert und dort vermutlich Iptables ablösen.

Anzeige

Im nächsten Linux-Kernel 3.12 wird es den neuen Netfilter Nftables zum Testen geben. Bis zum Erscheinen von Linux 3.13 soll er dann fest integriert werden. Nftables wird unter anderem als Framework dienen und langfristig die verschiedenen Netfilter ersetzen, darunter Iptables. Der neue Netfilter verarbeitet Daten in einer kernelinternen virtuellen Maschine und soll deshalb schneller sein als seine Vorgänger.

Nftables soll aber nicht nur als Paketfilter und Firewall dienen, sondern kann auch beispielsweise die Aufgabe des Schedulings übernehmen. Als Bytecode-Interpreter soll Nftables einheitliche Filterregeln abarbeiten können. Bislang muss für jedes Protokoll, etwa IPv4, IPv6, ARP oder Ethernet-Bridging, eigener Code eingesetzt werden, was ausgiebige Redundanz nach sich zieht.

Zum Testen im Kernel

Seit dem Sommer 2013 arbeiten nun der Netfilter-Maintainer Pablo Neira Ayuso und weitere Entwickler wieder an dem Nftables-Projekt, das ursprünglich von Patrick McHardy stammt. McHardy hatte zuletzt 2010 an dem Code gearbeitet. Inzwischen ist der Code so weit ausgereift, dass er in den Next-Zweig des Linux-Kernels eingepflegt wurde, wo er getestet werden kann.

Bis Nftables so ausgearbeitet sei, dass es Iptables, Ip6tables, Arptables und Ebtables ersetzen könne, werde allerdings noch einige Zeit vergehen, schreibt Kernel-Entwickler Jonathan Corbet. Bis dahin sollen alle Netfilter parallel im Kernel genutzt werden können.

Ein Überblick über die Nutzung von Nftables im gegenwärtigen Entwicklungsstand verschafft das von Corbet empfohlene Howto von Eric Leblond. Außerdem gibt es weitere Informationen auf der Webseite des Projekts.


eye home zur Startseite
elgooG 22. Okt 2013

Genau, IPTables war nun jahrelang zuverlässig und funktioniert einfach. Die Syntax ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. macio GmbH, Kiel und Karlsruhe
  2. Continental AG, Regensburg
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. moovel Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Digitale Assistenten LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt
  2. Instant Tethering Googles automatischer WLAN-Hotspot
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

  1. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    Yash | 23:36

  2. Re: Was ist mit der +20°C Problematik??

    SoniX | 23:36

  3. Re: Sollen doch alle Updates einstampfen....

    Maximilian154 | 23:20

  4. Re: Update auf eine Veraltete Version?

    Maximilian154 | 23:17

  5. Re: Unkritisch

    Ipa | 23:17


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel