Abo
  • Services:
Anzeige
Neustart eines Geldautomaten im Jahr 2006.
Neustart eines Geldautomaten im Jahr 2006. (Bild: Nitzan Brumer/2.0 Generic (CC BY-NC 2.0))

NCR Weltweit 95 Prozent aller Geldautomaten mit Windows XP

Laut einem hochrangigen Manager des Herstellers NCR laufen fast alle Geldautomaten weltweit noch mit Windows XP. Die Deutsche Kreditwirtschaft will davon nichts wissen, und erklärt, dass die Geldautomaten in Deutschland nicht am Internet hängen. Daher spiele die Art des Betriebssystems keine Rolle.

Anzeige

Weltweit laufen noch 95 Prozent aller Geldautomaten mit Windows XP. Das sagte Robert Johnston, ein Marketing Director bei dem Geldautomatenhersteller NCR, dem US-Magazin Businessweek.

Eine Sprecherin der Deutschen Kreditwirtschaft sagte Golem.de, dass sie "keine bundesweite Statistik dazu" vorliegen habe, welche Betriebssysteme auf Geldautomaten liefen. "Über die Ausstattung mit Geldautomaten entscheidet jedes Kreditinstitut selbst."

Das Betriebssystem eines Geldautomaten variiere von Hersteller zu Hersteller. "Da die Geldautomaten in Deutschland nicht am Internet hängen, spielt die Art des Betriebssystems aber auch keine Rolle. Alle Geldautomaten, die die Deutsche Kreditwirtschaft einsetzt, sind von dieser geprüft und abgenommen." Die Bank habe ein ureigenes Interesse daran, dass "ihr Geldautomat ausschließlich nach erfolgreicher Autorisierung Geld auszahlt."

Ein Youtube-Video von 2009 zeigt einen Geldautomaten der Postbank mit Windows XP.

Im April 2014 endet der Support des zwölf Jahre alten Betriebssystems Windows XP Service Pack 3 (SP3). Laut Statcounter lief Windows XP auch Ende September 2013 immer noch auf etwa 21 Prozent aller Rechner weltweit. Windows XP Embedded, auf vielen Geldautomaten im Einsatz, wird von Microsoft noch bis zum 12. Januar 2016 unterstützt.

Aravinda Korala, Chef des Software-Providers für Geldautomaten KAL, sagte der Businessweek, er erwarte, dass nur 15 Prozent der ATMs (Automated Teller Machines) in den USA bis April 2014 auf Windows 7 aktualisiert sein würden. "Die Welt der Geldautomaten ist nicht wirklich bereit, und das ist nicht ungewöhnlich." Bei Geldautomaten sei der Fortschritt langsamer als bei PC.


eye home zur Startseite
.rar 30. Mär 2014

nichts gegen windows, und ein linux fanboy bin ich auch nicht. aber es gibt doch für...

Nebucatnetzer 21. Jan 2014

Aber sicher doch. Bei Linux gibt es ja gar keine GUIs da können die dann auch nicht...

non_sense 20. Jan 2014

Weil Linux ist besser, oder so ;)

Julius Csar 20. Jan 2014

So wird es wohl sein, wenn die keine Programmierer finden konnten, die andere...

Atalanttore 19. Jan 2014

Das ist schon klar, aber ein "vertrauenswürdiger Partner" für US-Geheimdienste müsste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Köln
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  4. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Koblenz, Ottobrunn bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Windows-Unterstützung

    Seitan-Sushi-Fan | 05:32

  2. De Maizière hätte die Tat verhindern können.

    Pjörn | 05:19

  3. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:42

  4. Re: Achtziger an Nintendo: Wir wollen unsere...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:31

  5. Re: Warum ist das Steammonopol besser?

    Seitan-Sushi-Fan | 04:16


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel