Anzeige
Navsop: Ortung ohne GPS
Navsop: Ortung ohne GPS (Bild: BAE Systems)

Navigationssystem Navsop funktioniert auch ohne GPS

Navsop heißt ein vom britischen Rüstungsunternehmen BAE Systems entwickeltes Navigationssystem. Es nutzt neben GPS auch andere elektromagnetische Wellen zur Positionsbestimmung und soll deshalb gegen GPS-Ausfälle geschützt sein.

Anzeige

Kürzlich haben US-Forscher gezeigt, dass sie Drohnen mit falschen GPS-Signalen vom Kurs abbringen und übernehmen können. Das britische Rüstungsunternehmen BAE Systems hat ein System entwickelt, das Drohnen in so einem Fall auf Kurs halten soll.

Wellenspektrum

Navigation via Signals of Opportunity (Navsop) heißt das System. Statt sich nur auf das GPS-Signal zu beschränken, das zudem relativ schwach und störanfällig ist, nutzt Navsop alle möglichen verfügbaren elektromagnetischen Wellen zur Orientierung. Dazu gehören Rundfunkwellen ebenso wie das Radar der Flugaufsicht. Selbst die Signale der Mobilfunkmasten und von WLANs werden genutzt.

  • Funktionsschema von Navsop (Grafik: BAE Systems)
Funktionsschema von Navsop (Grafik: BAE Systems)

Navsop sucht das Funkspektrum nach Wellen ab und misst deren Signalstärke. Da das Aussenden von Funksignalen normalerweise reguliert ist, stehen für ein bestimmtes Gebiet Frequenz und Sendestärke fest. Empfängt das System Funkwellen aus mehreren Quellen wie von Fernseh- und Radiosendern, Mobilfunkmasten oder WLAN-Routern, kann es per Triangulation seine Position errechnen - einen vergleichbaren Ortungsmechanismus setzen auch Smartphones zur Ergänzung von GPS ein.

Navsop lernt mit GPS

So ganz ohne GPS gehe es, zumindest am Anfang, noch nicht, erklärte Ramsey Faragher, leitender Wissenschaftler bei BAE, der BBC. Zuerst werde das GPS-Signal als Quelle für die Positionsbestimmung gebraucht. Je mehr Navsop aber eingesetzt werde, desto mehr lerne es und desto weniger werde es auf GPS angewiesen sein. Schließlich werde es in der Lage sein, seine Position ganz ohne GPS zu bestimmen.

Das Schöne an Navsop sei, dass die Infrastruktur, die das System braucht, bereits vorhanden sei, erklärt BAE. Es sei also nicht nötig, ein teures Netz mit Sendern aufzubauen. Die dafür nötigen Chips sollen sich in einfache Satellitennavigationssysteme integrieren lassen.

Autos im Parkhaus orten

Weiterer Vorteil von Navsop sei, dass das System auch in Häuserschluchten oder Gebäuden funktioniere, wo GPS nicht verfügbar ist. Damit sollen sich beispielsweise Personen in einem brennenden Gebäude oder auch gestohlene Autos in Parkhäusern aufspüren lassen.

Der aktuelle Prototyp des Systems ist noch in einer größeren Schachtel untergebracht. Das fertige Produkt werde aber ungefähr so groß wie eine Münze sein, sagte Faragher.

Stören und fälschen

Das GPS-Signal ist relativ schwach und kann deshalb einfach gestört ("Jamming") werden. Experten warnen immer wieder vor dieser Gefahr. Wissenschaftler der Universität des US-Bundesstaates Texas in Austin sind noch einen Schritt weiter gegangen: Sie haben einen Sender gebaut, der falsche GPS-Signale ("Spoofing") aussendet. Mit diesem sogenannten Spoofer können sie das Navigationssystem einer Drohne überlisten und diese entführen.

Werde eine Drohne mit Navsop ausgerüstet, sei sie vor GPS-Jamming und -Spoofing geschützt, erklärt BAE Systems.


chuck 01. Jul 2012

Hoffe du bist nach diesem kleinen Ausbruch schlafen gegangen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
    Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern
  2. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  3. Datenbankadministrator (m/w)
    Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  4. Product Manager / Product Owner (m/w) E-Business
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One 1 TB Tom Clancy’s The Division Bundle
    399,99€
  2. NEU: Steam Premium Überraschungsspiel
    2,95€
  3. Dragon Age: Inquisition PC
    9,99€ (+ 2,99€ Versand ohne Prime)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. AVM

    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  3. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  4. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  5. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  6. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen

  7. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  8. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  9. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  10. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte
  1. Geforce GTX 980 Ti EVGAs neue Karte wird mit VR-Zubehör ausgeliefert
  2. Server-Prozessor Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen
  3. Videospeicher GDDR5X geht im Sommer in Serienfertigung

Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Re: Naturwissenschaft ist schon was schönes

    Eheran | 22:10

  2. Re: Gut so

    raskani | 22:06

  3. Re: Cable: Perlen für die Säue

    cbotmk3 | 22:06

  4. Re: Crowdfunding für ECHTE Modems?

    JensM | 22:05

  5. Re: Gehbehindert? Keine Pakete mehr!

    Golressy | 22:03


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel