Blackberry-Smartphones auf dem RIM-Messestand der Cebit 2012 in Hannover
Blackberry-Smartphones auf dem RIM-Messestand der Cebit 2012 in Hannover (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Navigation Blackberry-Smartphones mit Tomtoms Karten und HD Traffic

Research In Motion (RIM) hat mit Tomtom eine Zusammenarbeit beschlossen. Künftig nutzen die Blackberry-Anwendungen zur Navigation Tomtoms Kartenmaterial sowie die Verkehrsinformationen von HD Traffic.

Anzeige

Die Blackberry-Anwendungen Maps, Traffic und Locate Services verwenden ab sofort Datenmaterial von Tomtom. Neben dem Kartenmaterial sowie ortsbezogenen Daten des Navigationsgeräteherstellers werden die Informationen von HD Traffic übernommen. Der Verkehrsinformationsdienst HD Traffic verwendet anonymisierte Handydaten von mehreren Millionen Vodafone-Kunden sowie von HD-Traffic-Geräten, um Staus frühzeitig erkennen und umfahren zu können.

Der Nutzer von HD Traffic wird im Falle eines Staus oder einer Behinderung umgeleitet, damit der Fahrer das Ziel schneller erreicht. Neben einer kürzeren Reisezeit verspricht der Einsatz von HD Traffic auch geringere Kraftstoffkosten.

Tomtom hat mit Research In Motion (RIM) ein entsprechendes Abkommen vereinbart, wonach die Tomtom-Daten von den Anwendungen für Blackberry-Smartphones genutzt werden können. Welche Zahlungen im Rahmen des Vertrags erfolgen, ist nicht bekannt.

"Durch die strategische Partnerschaft mit RIM bereiten wir mit umfangreichen ortsbezogenen Daten und Echtzeitinformationen wie Tomtom HD Traffic den Weg für die Zukunft des Reisens", sagt Nuno Campos, Vice President of Sales and Marketing Tomtom Licensing. "Der marktführende Echtzeit-Verkehrsinformationsdienst von Tomtom bietet Blackberry-Kunden das beste Reiseerlebnis."

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Tomtom, dank der wir ihren führenden Verkehrsinformationsdienst und weitere Inhalte nun auch Nutzern von Blackberry Traffic und Blackberry Maps sowie Entwicklern bereitstellen können", sagt Martyn Mallick, Vice President, Global Alliances and Business Development bei Research In Motion.


Benutzername123 09. Mai 2012

bisher kostenlos, ich gehe nicht davon aus, das RIM es sich leisten kann, das zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur als Software- / Systementwickler für Applikationen in der Sicherheitstechnik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim (bei Mainz)
  2. Support Account Manager (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Stuttgart
  3. Ingenieur / Techniker für E- und MSR-Technik (m/w)
    KLAUS UNION GmbH & Co. KG, Bochum
  4. IT-Koordinator/-in im Bereich Service Delivery für SAP ERP
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-ray-Steelbooks bis zu 40% reduziert
    Lautlos im Weltraum 8,97€, District 9 8,99€, E.T. 10,49€, Devil 7,99€, Fast and the Furious...
  2. Filmfestival-Filme zum Sonderpreis
  3. Fantasy- & Mittelalter-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Jack Hunter Komplettbox 9,97€, Sucker Punch 7,99€, Mortal Kombat 7,99€, Flash Gordon 9...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Macbooks

    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

  2. Xperia M5 und C5 Ultra

    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

  3. Virtual Reality

    Strategien gegen Übelkeit

  4. Juke

    Film-Streaming-Flatrate bei Media-Saturn künftig möglich

  5. Anonymisierung

    Weiterer Angriff auf das Tor-Netzwerk beschrieben

  6. Internet

    Unitymedia senkt die Preise

  7. TempleOS im Test

    Göttlicher Hardcore

  8. Ermittlungen gegen Netzpolitik.org

    Mehrere Ministerien wussten Bescheid

  9. Enlighten

    BMW erkennt Ampelphasen und zeigt Countdown an

  10. Spielentwicklung

    Zielgruppe Gamer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Re: "Datenverbrauch"

    robinx999 | 19:09

  2. Re: 16GB Speicher? Herrje, es ist 2015!

    datenmuell | 19:08

  3. Re: Reicht da nicht OpenStreetMap?

    aPollO2k | 19:07

  4. Re: "LOL"

    Test_The_Rest | 19:07

  5. Re: Zwillinge

    DLichti | 19:06


  1. 19:03

  2. 17:30

  3. 17:00

  4. 15:41

  5. 13:59

  6. 12:59

  7. 12:01

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel