Nationalbibliothek: British Library beginnt, das Internet abzuspeichern
Blick auf die Speicherserver des Projekts (Bild: British Library)

Nationalbibliothek British Library beginnt, das Internet abzuspeichern

Die britische Nationalbibliothek hat begonnen, die gesamten Onlineinhalte des Landes abzuspeichern. Darunter sind Medienwebsites, aber auch frei zugängliche Facebook-Inhalte, die für über 200 Jahre gesichert werden.

Anzeige

Die Nationalbibliothek British Library will die gesamten digitalen Online-Inhalte der Nation speichern. Laut einer Ankündigung der Bibliothek ist eine Bestimmung für die Speicherung seit dem 6. April 2013 in Kraft getreten. Beteiligt sind zudem die National Library Scotland, die National Library Wales, die Bodleian Libraries, die Cambridge University Library und die Trinity College Library Dublin.

Gespeichert werden "100 TByte pro Jahr", sagte Lucie Burgess, Head of Content Strategie der British Library. Alle Inhalte, auch kostenpflichtige Magazine und Zeitungen, sollen "absolut frei verfügbar" sein. Die Informationen sollen "unseren Ur-Ur-Enkeln zur Verfügung stehen, damit sie verstehen, wie wir gelebt, gearbeitet und gefühlt" haben. "Wir haben heute begonnen, das digitale Universum einzufangen", so ein Sprecher während eines Empfangs zum Start der Massenspeicherung.

Zugriff auf die Daten gibt es nur über die Lesesäle in den beteiligten Bibliotheken. Die Daten sollen für die nächsten 200 Jahre und mehr gespeichert werden. Wissenschaftler können ab Ende des Jahres 2013 erstmals auf die bis dahin aufbereiteten Daten zugreifen.

Durch eine Studie, die die British Library in Auftrag gegeben hat, wurden die Top-100-Websites ausgewählt, deren Daten für die Forschung gesichert werden. Dazu zählen die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter, die Reiseerfahrungsseite Tripadvisor und die britische Immobilienplattform Rightmove.

Insgesamt werden 4,8 Millionen Websites abgespeichert, darunter Magazine, wissenschaftliche Zeitschriften, alternative Literatur, Nachrichten und auch E-Books.


albatros40 10. Apr 2013

Wer ist wohl der Storage Provider? Da dürfte ein Verkäufer einen ziemlich grossen Bonus...

Andre S 09. Apr 2013

Ich denke es soll darstellen wie wir gelebt und gefühlt haben. Dann darf mann den pr0n...

habichauch 08. Apr 2013

Entschuldigung, aber jetzt muss ich auch mal bashen! Win8? Nee, is klar... lol Aber...

Chatlog 08. Apr 2013

Die wenigsten meiner Kunden machen nur eine Kopie des Backups. Der Regelfall ist...

Himmerlarschund... 08. Apr 2013

"Die Vergangenheit ist in Ihrem Land leider nicht verfügbar. Das tut uns Leid :-/"

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin
  2. Software-Entwickler (m/w) SAP IS-U
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. Softwareentwickler Host (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven
  4. Softwareentwickler (m/w) im Bereich Oracle
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sigmar Gabriel

    Wirtschaftsministerium stellt sich auf Seite von Uber

  2. Entertain

    Netflix soll mit Deutscher Telekom und Vodafone kooperieren

  3. Doppelmayr-Seilbahn

    Boliviens U-Bahn der Lüfte

  4. Snowden-Unterlagen

    NSA und GCHQ sollen Zugang zum Netz der Telekom haben

  5. IRC

    Chatnetzwerk Freenode gehackt

  6. OLED-Lampen

    LGs Panels erreichen 100 Lumen pro Watt

  7. Android 4.4

    Kitkat-Update für Razr-Modelle kommt im Oktober

  8. Intels Desktop-Chefin im Interview

    "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"

  9. Workstations

    Dell, HP und Lenovo setzen auf Thunderbolt 2

  10. C680 Six Output

    Erste Matrox-Grafikkarten mit AMD-GPU kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

Ultra High Definition: Scharf allein ist nicht genug
Ultra High Definition
Scharf allein ist nicht genug
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Dell UltraSharp 27 Ultra HD 5K 27-Zoll-Monitor mit 5.120 x 2.880 Pixeln

Neues Moto X im Hands On: Motorolas echtes Topsmartphone
Neues Moto X im Hands On
Motorolas echtes Topsmartphone
  1. Neues Moto G im Hands On Mach's noch einmal, Motorola
  2. Skip 2 Motorolas Schlüsselanhänger für Vergessliche entfleucht
  3. Android Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

    •  / 
    Zum Artikel