Sonys Nasne sieht etwas aus wie die PS3 und arbeitet auch mit ihr zusammen.
Sonys Nasne sieht etwas aus wie die PS3 und arbeitet auch mit ihr zusammen. (Bild: Sony Computer Entertainment)

Nasne Sonys Netzwerk-Videorekorder auch für die PS3

Sonys Nasne kann Fernsehsendungen aufzeichnen, ins Heimnetz streamen und zudem als DLNA-fähiges NAS dienen. Und es kann mit Geräten aus anderen Sony-Abteilungen zusammenarbeiten - etwas, das der neue Sony-Chef nun unter dem Motto One Sony forciert.

Anzeige

Nasne ist eines der ersten Produkte, bei dessen Entwicklung die neue "One Sony"-Philosophie von Kazuo "Kaz" Hirais beherzigt wurde. Gebaut hat es die Playstation-Abteilung. Dem neuen Sony- und ehemaligen Playstation-Chef geht es um eine enge und kreative Zusammenarbeit im Konzern, interne Anfeindungen und Blockaden sollen verschwinden. Und so wird Nasne mit speziellen Apps mit der Playstation 3 (PS3), Playstation Vita (PS Vita), Sony-Tablets, Xperia-Smartphones und Vaio-PCs genutzt werden können.

  • Sony Nasne - TV-Tuner, Videorekorder und Mediahub in einem (Bild: Sony Computer Entertainment)
  • Sony Nasne (Bild: Sony Computer Entertainment)
  • Sony Nasne (Bild: Sony Computer Entertainment)
  • Sony Nasne - die Schnittstellen auf der Rückseite (Bild: Sony Computer Entertainment)
  • Sony Nasne (Bild: Sony Computer Entertainment)
  • Sony Nasne (Bild: Sony Computer Entertainment)
Sony Nasne - TV-Tuner, Videorekorder und Mediahub in einem (Bild: Sony Computer Entertainment)

Nasne sieht der Playstation 3 zwar sehr ähnlich, ist aber ein Medienhub, eine Mischung aus Netzwerk-Videorekorder und Media-Storage-System. Fernsehsendungen von terrestrischen (ISTB-T) und Satelliten-TV-Tunern (ISTB-S) können auf die interne 500-GByte-Festplatte aufgenommen und von verbundenen Geräten bereits während der Aufnahme davon wiedergegeben werden. Außerdem kann das Live-Fernsehprogramm auf bis zu zwei Geräte im selben Netz gestreamt werden - etwa auf eine PS3 und eine PS Vita.

Mehrere Nasne - mehrere Aufnahmen

Zwar kann ein Nasne nur ein Fernsehprogramm auf einmal aufzeichnen. Es lassen sich jedoch mehrere der 43 x 189 x 136 mm großen Nasne parallel betreiben, was die Zahl der gleichzeitig möglichen Aufnahmen anhebt. Mit dem Vaio-PC sollen bis zu acht Nasne gesteuert und damit bis zu acht Aufnahmen parallel erfolgen können. Mit der PS3 können bis zu vier Nasne gesteuert werden, es lassen sich aber bis zu fünf Aufnahmen erstellen - wenn denn die PS3 selbst mit Sonys Fernsehtuner bestückt ist.

Die Fernsehaufzeichnungen können laut Sony auf die Festplatte oder SSD des PCs kopiert sowie auf DVD und Blu-ray gebrannt werden. Kaz Hirai hofft wohl auch deshalb, dass die Nutzer mit Nasne mehr Freiheiten und Spaß beim Fernsehen haben werden.

Spezielle Software für die TV-Funktion

Die Torne-App für die PS3 soll Nasne gleich zum Start unterstützen, Vaio-PCs mit Windows 7 erhalten die Software über die Vaio-Update-Funktion und für die PS Vita ist eine App noch für dieses Jahr angekündigt. Zu den Apps für Sonys Tablets und Smartphones fehlt ein Zeitplan.

Nasne dient auch als normaler DLNA-Server und kann auf der Festplatte gespeicherte Filme, Fotos und Musik für beliebige DLNA-fähige Endgeräte zur Verfügung stellen. Falls 500 GByte Speicherplatz nicht ausreichen, können externe USB-Speicher angesteckt werden. Selbst kann Nasne keine Videos wiedergeben, dazu fehlen Videoausgänge - das Gerät ist also kein Mediaplayer.

Sony Computer Entertainment hat angekündigt, dass Nasne (Modellbezeichnung: CECH-ZNR1J) in Japan ab dem 19. Juli 2012 für knapp 17.000 Yen - umgerechnet 160 Euro - ausgeliefert wird. In Deutschland kann das Gerät aufgrund der inkompatiblen TV-Tuner nicht eingesetzt werden.


Henne1984 18. Apr 2012

Hier isses unnütz, es wäre nur interessant, wenn man in dtl. auch die TV Funktion nutzen...

Endwickler 18. Apr 2012

Soweit ich es weiß, darfst du das, sofern die Aufnahme der Aufführung auf legale Weise...

Anonymer Nutzer 17. Apr 2012

MythTV hat einen eingebauten DLNA-Streamer. Ich nutze meine PS3 recht häufig zur...

DooMRunneR 17. Apr 2012

Das ding scheint ja doch brauchbar zu sein, aber es ist leider von Sony und die bekommen...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Modulofficer PLM (m/w)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. Projektleiter/-in Software für Bremsregelsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SAP UI5 Frontend-Entwickler (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Softwareentwickler (m/w) Instrumentensteuerung für hochauflösende Massenspektrometer
    Thermo Fisher Scientific (Bremen) GmbH, Bremen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  3. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Firmenchef

    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

  2. Magnetfeld

    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

  3. Film-Codecs

    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

  4. Direkt zur CIA

    BND soll deutsche Telefonate in die USA geroutet haben

  5. RT-AC5300

    Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein

  6. Streaming

    Netflix beginnt Anfang 2016 mit HDR

  7. Datenschutz

    Spotify bessert nach - ein bisschen

  8. Kopenhagen

    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte

  9. The Witcher 3

    Romantik-Optimierung per Patch

  10. RSA-CRT

    RSA-Angriff aus dem Jahr 1996 wiederentdeckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. This War of Mine Krieg mit The Little Ones auf Konsole
  2. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  3. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Pioneer XDP-100R Android-basierter Hi-Res-Audio-Player
  2. Gehacktes Babyfon Das Kind schreit, und die Welt hört mit
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: *gähn* die Telekom...

    Ovaron | 07:41

  2. Re: Solange...

    gadthrawn | 07:39

  3. Re: Mal ausprobieren

    Ovaron | 07:34

  4. Re: Absoluter Overkill

    grünebanane | 07:33

  5. Re: Faxproblem wird auch komplett verschwiegen

    Youssarian | 07:33


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel