Abo
  • Services:
Anzeige
Synology
Synology (Bild: Synology)

NAS-Server: Zwei neue Diskstations von Synology

Synology
Synology (Bild: Synology)

Synology hat zwei neue NAS-Server vorgestellt, die Diskstation DS412+ und die Diskstation DS112. Beide richten sich an kleine und mittelständische Unternehmen sowie kleinere Arbeitsgruppen.

Synology bietet zwei neue aktiv gekühlte Diskstations, eine für eine 3,5-Zoll-Festplatte (DS112) und eine für vier 3,5-Zoll-Festplatten (DS412+). Die Diskstation DS112 ist die Nachfolgerin der DS111 - mit optimiertem Gehäuse, geringerem Betriebsgeräusch (18,4 statt 23,4 dB[A]) und geringerem Energieverbrauch sowohl im Betrieb (13,2 statt 18,7 Watt) als auch im Ruhezustand (5,04 statt 7,7 Watt). Der Geräuschpegel konnte auch dadurch gesenkt werden, dass statt eines 50-mm- ein 60-mm-Lüfter zum Einsatz kommt. Es bleibt weiterhin bei einer 1,6-GHz-CPU und 256 MByte DDR3-Arbeitssprecher.

Anzeige

Diskstation DS412+

Der neue 4-Bay-NAS-Server Diskstation DS412+ bietet hingegen eine schnellere CPU und schnelleres RAM als sein Vorgänger DS411+2. Beide können bis zu 16 TByte (4x 4 TByte) internen Festplattenspeicher ansprechen.

  • Synology Diskstation DS112 (Bild: Hersteller)
  • Synology Diskstation DS412+ (Bild: Hersteller)
Synology Diskstation DS112 (Bild: Hersteller)

Mit einer 2,13-GHz-Dual-Core-CPU (statt 1,8 GHz) und 1 GByte DDR3-Speicher (Vorgänger: DDR2) steigert Synology beim DS412+ die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten in einer RAID5-Konfiguration mit aktivierter Link Aggregation auf 205,68 MByte/s und auf 182,66 MByte/s. Die DS411+2 schafft beim Lesen nur 110,73 MByte/s und beim Schreiben 105,48 MByte/s.

Bei der Diskstation DS412+ konnte Synology zudem das Betriebsgeräusch auf 19,4 dB(a) senken. Der Energiebedarf liegt bei 44 Watt im Betrieb und 15 Watt im Ruhezustand. Auch in der Diskstation DS412+ hat Synology einen größeren Lüfter (2x 92 mm) als bei der DS411+2 (2x 80 mm). Die verbraucht im Betrieb mit 41,8 Watt etwas weniger, aber dafür im Ruhezustand mit 16,5W Watt wieder etwas mehr.

Neue Software

Beide neuen Geräte sind mit Gigabit-Ethernet-Schnittstelle und für den Anschluss externer Datenträger mit USB-3.0-, USB-2.0- und eSATA-Anschluss versehen. Außerdem wird der erst kürzlich veröffentlichte Diskstation Manager (DSM) 4.0 unterstützt. Damit sind die Speichersysteme etwa mittels Quickconnect und DDNS auch aus dem Internet erreichbar und es werden VLAN-Umgebungen sowie Backups von iSCSI-LUNs unterstützt. Zuvor wurde eine bequeme Synchronisierung mit Onlinespeicherdiensten und übliche Funktionen wie ein Medienserver geboten.

Die Diskstation DS412+ wird offiziell ab heute für 569,90 Euro verkauft, die DS112 für 184,90 Euro; jeweils ohne Festplatten.


eye home zur Startseite
hansi-wurst 11. Apr 2012

Nach dem ich entnervt die Buffalo per eBay entsorgt habe steht eine SYN neben meinem...

elgooG 23. Mär 2012

Bietet das neue 412+ denn immer noch keine Verschlüsselung? Finde ich schon etwas lahm...

YoungManKlaus 21. Mär 2012

ich hab zhaus das qnap stehn (mit 3x2 tb platten[1]) -> 4tb effektiv; und bin sehr...

delaytime0 20. Mär 2012

Also wir nutzen und verkaufen auch viel Synology. Vor allem vor dem Hintergrund der...

cruppstahl 20. Mär 2012

Jepp. share1 wären zwar "nur" Familienbilder, aber wenn das möglich ist würde ich sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. über InterSearch Executive Consultants GmbH & Co. KG, Rhein-Main-Gebiet
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. SWEG Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft, Lahr


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)

    4K-Filme verzeihen keine Fehler

  2. Snapdragon 835

    Erst Samsung, dann alle anderen

  3. Innogy

    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

  4. Hyperloop

    HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  5. Apps ohne Installation

    Android-Instant-Apps gehen in den Live-Test

  6. Cisco

    Mit dem Webex-Plugin beliebigen Code ausführen

  7. Verband

    DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück

  8. Google

    Alle kommenden Chromebooks sollen Android-Apps unterstützen

  9. Social Bots

    Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen

  10. Fire OS 5.2.4.0 im Test

    Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Sachverstand sollte Pflicht werden...

    tonictrinker | 12:14

  2. Re: Fake News als Chance

    daarkside | 12:14

  3. Re: Hab ich schon seit einem guten Monat auf...

    gadthrawn | 12:13

  4. Sitzabstand

    Lügenbold | 12:13

  5. Re: Website?

    obermeier | 12:12


  1. 12:05

  2. 11:58

  3. 11:51

  4. 11:39

  5. 11:26

  6. 10:54

  7. 10:52

  8. 10:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel