Kein Kommentar zum möglichen Always-on-Zwang
Kein Kommentar zum möglichen Always-on-Zwang (Bild: Microsoft)

Nächste Xbox Microsoft entschuldigt sich für unangemessenen Kommentar

Adam Orth, Kreativchef der Microsoft Studios, hat mit einem Kommentar zum "Always-on-Zwang" der kommenden Xbox für heftige Diskussionen gesorgt. Microsoft hat darauf reagiert und sich für Orths unangemessene Äußerung entschuldigt.

Anzeige

"Sorry, aber ich verstehe das ganze Drama um 'Always on'-Konsolen nicht. Jedes Gerät ist jetzt 'always on'. Das ist die Welt, in der wir leben", schrieb Adam Orth in der vergangenen Woche auf Twitter und nährte damit die Spekulation, die kommende Xbox setze eine Internetverbindung voraus. Auf Kritik, in manch ländlicher Gegend mangle es an einer zuverlässigen Breitbandverbindung, reagierte Orth patzig und fragte, warum man denn überhaupt in der Provinz leben solle.

Auf die daraus resultierende Diskussion reagierte Microsoft am Wochenende mit einer offiziellen Stellungnahme, in der sich der Konzern für die "unangebrachten Kommentare" von Orth entschuldigt. Orth sei kein Microsoft-Sprecher und seine persönliche Sichtweise spiegle nicht den "kundenzentrischen Ansatz wider, den wir mit unseren Produkten verfolgen", heißt es darin. Zudem sei dies nicht die Art und Weise, in der Microsoft mit seinen loyalen Kunden kommuniziere.

Zu der eigentlichen Spekulation über einen "Always-on-Zwang" für die kommende Xbox-Generation sagte Microsoft nichts: Man habe noch keine Ankündigung zur kommenden Produkt-Roadmap gemacht und werde dies auch nicht weiter kommentieren.


ThadMiller 09. Apr 2013

Sorry, ich kenn mich mit der Technik dahinter nicht so gut aus. Hab keine Konsole und...

Garius 09. Apr 2013

Dann haben sie nichts aus Nintendos Fehlern gelernt, die nun die ersten Nachwehen vom...

sys64738 08. Apr 2013

Borderland 2?

dEEkAy 08. Apr 2013

League of Legends ist hier eins der Positivbeispiele. Ich würde DotA 2 auch noch nennen...

Garius 08. Apr 2013

[...] Hat Sega schon probiert. Allerdings haben sich einige Testspieler während des...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Projektmanager (m/w)
    Medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh, Bonn oder Köln
  2. Leiter Customer Interface Innovation (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Software-Architekt (m/w)
    SYZYGY Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Ange­stell­ter (m/w) in der Daten­ver­arbeitung zur Administration VMware-Infrastruktur
    Universität Hamburg, Hamburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen
  2. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€
  3. Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPad Pro soll mit USB 3.0 und Maussteuerung kommen

  2. Harmonix

    Rock Band 4 mit Gitarre und Schlagzeug

  3. Patentanmeldung

    Apple will iPhone wasserdicht machen

  4. Elektroauto

    Wird der BMW i3 zum Apple-Car?

  5. Kostenlose Preview

    So sieht Office 2016 für den Mac aus

  6. Lizenzrecht

    Linux-Entwickler verklagt VMware wegen GPL-Verletzung

  7. Operation Eikonal

    BND bestätigt Missbrauch der Kooperation durch NSA

  8. Microsoft

    Warum sich Windows 7 von PC Fritz registrieren ließ

  9. Oberlandesgericht Oldenburg

    Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben

  10. Ubuntu Phone

    "Wir wollen auch ganz normale Nutzer ansprechen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Wolfenstein: Jagd auf Rudi und Helga
Wolfenstein
Jagd auf Rudi und Helga

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
BQ Aquaris E4.5 angesehen
Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
  1. Aquaris E4.5 Canonical bringt das erste Ubuntu-Smartphone - schubweise

  1. Dafür könnte ein USB Anschluss folgen...

    alexd234 | 08:23

  2. Re: Hervorragend, wie zukunftssicher

    Himmerlarschund... | 08:22

  3. Re: Wen interessierts ?

    Trollversteher | 08:22

  4. Re: GPL in Deutschland

    kalijuro | 08:22

  5. Re: Einsteigerblabla

    david_rieger | 08:21


  1. 08:16

  2. 07:58

  3. 07:51

  4. 23:38

  5. 23:18

  6. 22:52

  7. 20:07

  8. 19:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel