Nach Übernahme Meebo Messenger wird eingestellt

Der von Google übernommene Instant-Messaging-Anbieter Meebo wird einen Großteil seiner Dienste einstellen. Dazu zählt auch das browserbasierte Chatprogramm Meebo Messenger.

Anzeige

Die Übernahme von Meebo durch Google bekommen nun die Nutzer des Meebo Messengers zu spüren. Wie Meebo ankündigte, wird der Meebo Messenger am 11. Juli 2012 eingestellt. Nutzer des browserbasierten Instant-Messaging- und Chatprogramms können bis zu diesem Datum noch ihre Chatmitschnitte sichern, danach sind auch die archivierten Konversationen verschwunden. Der Meebo Messenger unterstützt Yahoo Messenger, Windows Live Messenger, AIM, ICQ, MyspaceIM, Facebook Chat, Google Talk und andere.

Auch Sharing on Meebo, die Meebo Me und die für iOS, Android und Blackberry angebotenen Meebo-Mobile-Apps werden am 11. Juli 2012 eingestellt. Noch in Webseiten eingebundene Meebo-Widgets sollten entsprechend bis dahin entfernt werden. Meebo bietet eine Funktion zum sofortigen Account-Löschen.

  • Die Meebo Bar wird Partnern weiter angeboten. (Bild: Meebo)
Die Meebo Bar wird Partnern weiter angeboten. (Bild: Meebo)

Die Meebo Bar wird hingegen weiterhin für Publisher angeboten, sie bindet Chatfunktionen in Websites ein und hat nach Unternehmensangaben 190 Millionen Nutzer, die täglich 90 Millionen Nachrichten verschicken.

Google hat Meebo gekauft und wird Technik und Team des Instant-Messaging-Anbieters für Websites in sein soziales Netzwerk Google+ integrieren. Der Kaufpreis offiziell wurde nicht verraten.


lisgoem8 13. Jun 2012

Trotzdem sollte man mal Google kritisieren. Es kann nicht sein das man wie Microsoft...

y.m.m.d. 13. Jun 2012

Da kam schon ne ganze weile kein Update mehr, ja. Aber für mich erfüllt es seinen zweck...

lottikarotti 13. Jun 2012

So sehr ich Google auch mag - das gibt nen dicken Minuspunkt! `,:,

Ripei 12. Jun 2012

Trillian Astra, kann ich dir heiß empfehlen.

Dee Kay 12. Jun 2012

Ich habe vor dem Wechsel von meebo zu imo etwas recherchiert und leider keinen Anbieter...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  2. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  3. Senior Consultant Reporting (m/w)
    b.telligent, München und Zürich
  4. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  2. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  3. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  4. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  5. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  6. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  7. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  8. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  9. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  10. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel