Abo
  • Services:
Anzeige
Rick Osterloh soll bei Google die Verantwortung für die Hardware übernehmen.
Rick Osterloh soll bei Google die Verantwortung für die Hardware übernehmen. (Bild: Bryan Bedder/Getty Images/Motorola Mobility)

Nach Motorola: Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

Rick Osterloh soll bei Google die Verantwortung für die Hardware übernehmen.
Rick Osterloh soll bei Google die Verantwortung für die Hardware übernehmen. (Bild: Bryan Bedder/Getty Images/Motorola Mobility)

Google will seine Hardware-Entwicklung bündeln und dafür eine eigene Abteilung gründen. Als Leiter soll ein alter Bekannter angeheuert worden sein: Motorolas ehemaliger CEO Rick Osterloh soll das Team leiten, das auch für die Nexus-Geräte verantwortlich sein soll.

Der ehemalige Motorola-Chef Rick Osterloh kehrt zu Google zurück: Einem Bericht von Recode zufolge soll Osterloh eine neue Hardware-Abteilung leiten, die sich um die bisherigen Hardware-Projekte kümmern soll. Als CEO von Motorola hatte Osterloh nach der Übernahme durch Google bereits in dem Unternehmen gearbeitet.

Anzeige

Verantwortlich für Nexus-Geräte und Chromebooks

Nach dem Verkauf an Lenovo blieb Osterloh bei Motorola, hörte dort aber vor kurzem auf. Als mutmaßlicher Chef der neuen Hardware-Abteilung Googles wäre er unter anderem für die Nexus-Geräte, den Chromecast, die Google Glass und die ATAP-Projekte verantwortlich. Auch die Chromebooks und das Tablet Pixel C würden in Osterlohs Aufgabenbereich fallen, ebenso wie der WLAN-Router Onhub.

Das ATAP-Team (Advanced Technology and Project) ist für die experimentellen Projekte Googles verantwortlich, unter anderem für das modulare Smartphone Project Ara. Ein weiteres ATAP-Projekt ist Project Tango, das Smartphone und Tablets mit zusätzlichen Tiefenkameras ausstatten will. Dadurch ist die dreidimensionale Erfassung der Umgebung möglich.

Recode zufolge wäre Osterloh direkt Google-Chef Sundar Pichai unterstellt. Die Informationen stammen von Personen, die mit der Sache vertraut sein sollen. Eine Bestätigung von Google gibt es noch nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, Hochheim am Main
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  4. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Greifswald


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Rollenspiele sind out

    mnementh | 21:57

  2. Re: wie schwer war das packet?

    Moe479 | 21:55

  3. Situationsbedingte Strafen statt generellem Verbot

    nycalx | 21:55

  4. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    Haze95 | 21:46

  5. Re: Weitere Geräte als die bekannten ~80?!

    v2nc | 21:45


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel