Twitter soll eigene Fotofilter erhalten.
Twitter soll eigene Fotofilter erhalten. (Bild: Twitter)

Nach dem Erfolg von Instagram Twitter soll zur Fotosharing-Anwendung werden

Die Beliebtheit von Fotosharing-Anwendungen wie Instagram soll Twitter veranlasst haben, in diesem Segment aufzurüsten. Nach einem Medienbericht will Twitter bald Fotofilter und eine Speicherfunktion für Fotos anbieten.

Anzeige

Nach einem Bericht der New York Times entwickelt der Kurznachrichtendienst Twitter eine Hosting- und Bildbearbeitungsfunktion, mit der Anwender ihre Fotos ähnlich wie bei Instagram verfremden können.

Die Fotofilter würden dann den Umweg über die Bilderbearbeitungs- und Sharingplattform Instagram überflüssig machen. Mit Instagram lassen sich von Mobilgeräten aufgenommene Bilder mit anderen Anwendern in reduzierter Auflösung teilen und auf Wunsch auch mit Filterfunktionen verfremden. Dadurch können die Bilder zum Beispiel den Eindruck erwecken, dass sie mit alten Analogkameras aufgenommen oder mit falschen Entwicklungsprozessen behandelt wurden, die eine teilweise Farbumkehr mit sich bringen.

Neben dem eigenen Fotosharing-Dienst von Instagram bestehen Schnittstellen zum Beispiel zu Facebook, Flickr, Twitter, Posterous, Tumblr und Foursquare. Auch per E-Mail können die Bilder verschickt werden.

Eigenentwicklung statt Übernahme von Know-how

Instagram wurde von Facebook im ersten Halbjahr 2012 für eine Milliarde US-Dollar übernommen. Kurz nach der Übernahme berichtete die gleiche Zeitung, dass Twitter-Gründer Jack Dorsey ebenfalls Interesse an Instagram gehabt habe. Facebook könnte Twitter damals einfach zuvorgekommen sein. Nun könnte das Unternehmen selbst die entsprechenden Funktionen entwickelt haben.

Gegenüber der New York Times kommentierte Twitter die Behauptung, dass eine eigene, rudimentäre Bildbearbeitung und eine Foto-Hosting-Funktion in den Kurznachrichtendienst integriert werden sollen, allerdings nicht.


George99 05. Nov 2012

So sehe ich das auch. Ich habe mich da irgendwann mal angemeldet, fand Twitter sehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemmanager (m/w) PDM- und CAx-Systeme
    Diehl Aircabin GmbH, Laupheim (Raum Ulm)
  2. Business Analyst/IT-Koordinator (m/w) Lebensversicherung
    Die Continentale, München
  3. IT-Systemmanager (m/w) Infrastruktur
    Diehl Aircabin GmbH, Laupheim (bei Ulm)
  4. .NET-Entwickler (m/w)
    ISD - Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH, Ludwigshafen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Box-Sets und Komplettboxen bis -40%
    (u. a. Harry Potter Complete 39,97€, The Dark Knight Trilogy 18,97€)
  2. NEU: Kokowääh 2 [Blu-ray]
    5,00€
  3. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Wicked Blood, Little Big Soldier, McCanick, Empire)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport

  2. Sicherheitssystem

    Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen

  3. Security

    Schwere Sicherheitslücke im Git-Client

  4. Lumia Denim

    Verteilung von Windows-Phone-Update hat begonnen

  5. i8-Smartphone

    Linshof erliegt dem (T)Rubel

  6. Mobiltelefonie

    UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt

  7. Circuitscribe ausprobiert

    Stromkreise malen für Teenies

  8. Spiegelreflexkameras

    Gefälschte Nikon D800E im Umlauf

  9. Google Cardboard

    Mit VR-Pappbrille in Street View unterwegs

  10. Story Mode

    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

Linshof: Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
Linshof
Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
  1. Smartphone-Markt Samsung schwächelt weiter, Xiaomi drängt in die Top 5
  2. Xodiom Spitzensmartphone scheint ein Schwindel zu sein
  3. Puzzle Phone Neues modulares Smartphone soll 2015 erscheinen

    •  / 
    Zum Artikel