N24 Mobil: Flatrate-Tarif mit Auslandstelefonie für 25 Euro
N24 Mobil (Bild: N24)

N24 Mobil Flatrate-Tarif mit Auslandstelefonie für 25 Euro

Der TV-Nachrichtensender N24 hat einen Mobilfunktarif ins Sortiment genommen. Für monatlich 24,95 Euro gibt es eine Telefon- und Datenflatrate sowie ein SMS-Kontingent und Freiminuten für Anrufe ins Ausland.

Anzeige

N24 Mobil heißt der von N24 angebotene Mobilfunktarif. Für den Tarif arbeitet der TV-Nachrichtensender mit dem Mobilfunknetzbetreiber E-Plus zusammen, verwendet also dessen Netz. Der Tarif kostet monatlich 24,95 Euro und es gibt ihn nur mit Zweijahresvertrag. Der Kunde erhält dann eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze und eine mobile Datenflatrate.

Die Datenflatrate wird ab einem monatlichen Datenvolumen von 500 MByte auf GPRS-Bandbreite reduziert. Bis zum Erreichen der Drosselungsgrenze steht eine Bandbreite von maximal 7,2 MBit/s zur Verfügung. Zudem gehört ein SMS-Kontingent von 150 Nachrichten im Monat dazu, eine SMS-Flatrate gibt es also nicht. Aber mit dem Freikontingent können durchschnittlich pro Tag fünf SMS innerhalb der deutschen Netze versendet werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Jede weitere SMS kostet dann 19 Cent pro Nachricht.

150 Freiminuten für Telefonate ins Ausland

Zudem umfasst der Tarif 150 Telefonminuten für Anrufe ins Ausland, ganz gleich, ob es Anrufe zu ausländischen Mobilfunk- oder Festnetzrufnummern sind. Die Mailbox-Abfrage ist innerhalb Deutschlands kostenlos und ein Anruf zur Hotline wird mit 99 Cent pro Telefonat berechnet.

Als Option kann das ungedrosselte Datenvolumen der mobilen Datenflatrate verdoppelt werden. Für 5 Euro mehr im Monat erhöht sich das Volumen auf 1 GByte. Nach Überschreiten der Schwelle ist mobile Internetnutzung mit GPRS-Geschwindigkeit möglich. Die Option hat ebenfalls eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren, kann also nicht mal eben für einzelne Monate dazugebucht werden. Falls die Option nicht gleich dazugebucht wird, läuft die Option nur bis zum Ende der Laufzeit des Basistarifs.

Der Tarif N24 Mobil kann über die N24-Webseite bestellt werden. Im stationären Handel wird es den Tarif vorerst nicht geben. Eine einmalige Anschlussgebühr wird nicht erhoben und wahlweise kann der Tarif gleich mit einem Mobiltelefon zusammen erworben werden. Bei einer Rufnummernmitnahme gibt es eine Gutschrift von 25 Euro.


rubbeldiekatz 28. Dez 2012

Dabei handelt es sich doch gar nicht um eine echte Flatrate! Nach 500 MB wird man auf...

jala00 09. Okt 2012

Ich glaube die Netzbetreiber machen nur noch ihr Geld mit diesen überteuerten sms. Warum...

elgooG 09. Okt 2012

Golem-Artikel 2. Satz: Verlinkte N24-Seite:

Kommentieren


allnet-flat-vergleich-online.de / 18. Okt 2012

n24 mit Allnet Flat im eplus Netz



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) Geschäftsanwendungen
    IG Metall, Frankfurt am Main
  2. Solution Architect (m/w) Global IT
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  4. Leiter Systemsteuerung (m/w)
    Sparkasse Herford, Herford

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  2. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  3. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  4. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  5. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  6. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  7. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  8. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  9. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  10. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

    •  / 
    Zum Artikel