Über einen dokumentierten Befehl lassen sich in MySQL Passwörter schnell per Brute Force auslesen.
Über einen dokumentierten Befehl lassen sich in MySQL Passwörter schnell per Brute Force auslesen. (Bild: Oracle)

MySQL Passwörter per Schwachstelle schneller abgleichen

Der Hacker Kingcope hat eine weitere Schwachstelle in der Datenbank MySQL beschrieben. Mit Hilfe eines Skripts ließen sich in einem Brute-Force-Angriff bis zu 5.000 Passwörter pro Sekunde auslesen - als unprivilegierter Benutzer.

Anzeige

Brute-Force-Angriffe auf die Datenbank MySQL lassen sich beschleunigen und automatisieren. Das konnte der Hacker Kingcope nachweisen. Er verwendete dabei keine Exploits, sondern lediglich herkömmliche Funktionen der Datenbank. Laut Kingcope handelt es sich um einen kleinen Bug, der bereits dokumentiert ist.

Über den dokumentierten Befehl change_user kann ein unprivilegierter Benutzer einen Kontowechsel vornehmen. Da dieser Befehl deutlich schneller ist als das mehrfache Anmelden bei der Datenbank, nutzte Kingcope sie aus, um Passwortlisten auszuprobieren - sogenannte Brute-Force-Angriffe.

Immer das gleiche Salz in Passwörtern

Da das Salt bei der Passwortüberprüfung über change_user im Gegensatz zur herkömmlichen Anmeldung nicht geändert wird, sei es ein bequemer Weg, um schnell ganze Passwortlisten abzugleichen. Dass MySQL das Salt nicht ändere, sei die eigentliche Schwachstelle, so Kingcope.

In seinen Tests habe er bis zu 5.000 vierstellige Passwörter pro Sekunde über das Netzwerk abgleichen können. Dazu habe er zunächst eine Passwortliste mit John The Ripper erstellen lassen. Mit einem Perl-Skript fütterte er die Datenbank über change_user mit der Passwortliste. Die Ausgabe leitete er in eine Textdatei um. Für den Angriff müsse der Benutzername bekannt sein.

Weitere Schwachstellen gefunden

Erst vor wenigen Tagen hatte Kingcope mehrere Exploits veröffentlicht, mit denen sich unprivilegierte Benutzer Root-Rechte zu MySQL-Datenbanken verschaffen können. Außerdem gibt es eine Schwachstelle, über die gültige Benutzernamen für eine MySQL-Datenbank herausgefunden werden können.


xviper 04. Dez 2012

Bei vielen Installationen sollte eine Liste der 10000 beliebtesten Passwörter reichen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamkoordinator (m/w) Service Desk
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. IT-Fachberaterinnen/IT-Fachb- erater
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    KiKxxl GmbH, Dortmund
  4. SW-Entwickler (m/w) für den Bereich Scada und Systemtechnik / Prozessankopplung
    PSI AG, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. NEU: Aktion: Batman: Arkham Knight PS 4 kaufen und 10€ Gutschein auf Seasonpass erhalten
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 3D Xpoint

    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

  2. Honeynet des TÜV Süd

    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

  3. Codecs

    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

  4. Moto X Play

    Motorolas Smartphone mit extralanger Akkulaufzeit

  5. Netzsperren

    Hollywood plante offenbar Rufmordkampagne gegen Google

  6. Electric Skin

    Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay

  7. Security

    Apples App Store als Einfallstor für Schadcode

  8. Soziales Netzwerk

    Neuer Anlauf gegen Klarnamenzwang bei Facebook

  9. Soziale Netze

    Google hebt Google+-Zwang bei Youtube auf

  10. Neues Moto G

    Motorola-Smartphone mit Android 5.1 für 230 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  2. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme
  3. Pebble Time im Test Nicht besonders smart, aber watch

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Die sollten den Mist einstellen!

    Netspy | 23:42

  2. Re: So Ihr lieben Zwangsupdate Befürworter

    exxo | 23:41

  3. Re: "hohe Lizenzgebühren"

    MovieKnight | 23:39

  4. Re: Revolution in der Displatechnologie

    happy | 23:35

  5. Re: Fefe's Einschätzung...

    Shadow27374 | 23:31


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel