Abo
  • Services:
Anzeige
MariaDB Enterprise 1.0 mit REST-API
MariaDB Enterprise 1.0 mit REST-API (Bild: MariaDB)

MySQL-Alternative MariaDB Enterprise 1.0 veröffentlicht

MariaDB hat die MySQL-Alternative MariaDB Enterprise 1.0 veröffentlicht. MariaDB Enterprise 1.0 verspricht eine einfache Installation, Konfiguration und Verwaltung sowie für Unternehmen relevante Funktionen wie Hochverfügbarkeit durch die Integration von Galera-Cluster.

Anzeige

Mit MariaDB Enterprise 1.0 bietet das von MySQL-Gründer Michael "Monty" Widenius gegründete Unternehmen MariaDB nun eine für den Unternehmenseinsatz angepasste Version des MySQL-Forks MariaDB an. Unter anderem verfügt MariaDB Enterprise über ein REST-API, das über ein GUI angesteuert wird. Darüber können MariaDB-Cluster provisioniert, überwacht und verwaltet werden. MariaDB lässt sich so auf Baremetal-Linux-Nodes, neu instanziierten virtuellen Maschinen oder in Amazons Cloud provisionieren. Das API kann aber ebenso genutzt werden, um MariaDB in bestehende, automatisierte Systeme einzubinden.

MariaDB Enterprise wird zudem direkt mit Galera-Cluster ausgeliefert, um hochverfügbare Active-Active-Setups aufzusetzen. Auch dies lässt sich über das API einrichten und steuern.

Kern des Systems ist der MariaDB Manager, der neben dem API auch das Monitoring-System und das webbasierte GUI umfasst. All diese Komponenten sind vollständig Open Source und stehen unter der GPL v2 im Quellcode auf Github zur Verfügung.

Dabei soll MariaDB Enterprise 1.0 ausdrücklich nur der Anfang sein, ein solides Fundament, auf dem in der Zukunft weitere Funktionen aufgebaut werden sollen. So kann MariaDB Enterprise 1.0 derzeit nur unter 64-Bit-Systemen mit CentOS 6 installiert werden. Unterstützung für Red Hat Enterprise Linux, Ubuntu, Debian und Suse soll folgen.

Der von Widenius finanzierte MySQL-Dienstleister SkySQL bietet kostenpflichtigen Support (24x7) für MariaDB Enterprise an und stellt Upgrades und Maintenance-Releases zur Verfügung. Preise für MariaDB Enterprise 1.0 nannten MariaDB und SkySQL nicht. Die Software steht unter mariadb.com/downloads zum Download bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Uncharted 4 39,00€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  2. 29,99€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Hintergrund?

    delphi | 22:46

  2. Re: Port umlenken

    floewe | 22:46

  3. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 22:43

  4. Re: Hoffentlich kommt Netflix nicht auf die Idee...

    FreiGeistler | 22:41

  5. Standart-passwort

    Mo3bius | 22:33


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel