Abo
  • Services:
Anzeige
Myscript Memo
Myscript Memo (Bild: Vision Objects)

Myscript Memo: Handschrifterkennung für iOS

Myscript Memo
Myscript Memo (Bild: Vision Objects)

Vision Objects hat seine Handschrifterkennung aktualisiert, die auf dem iPhone und dem iPad läuft. Die kostenlose Version sendet die Notizen nun zum Auswerten an den Server des Anbieters. Mehr Privatsphäre erhält nur, wer zahlt.

Myscript Memo ist eine in der Basisversion kostenlose App für iOS-Geräte von Apple, die ein liniertes Papier auf dem Touchscreen abbildet, auf dem der Anwender mit dem Finger oder einem geeigneten Stift schreiben kann.

Anzeige
  • Nach der Texterkennung kann der Ergebnis weiterverarbeitet werden. (Bild: Vision Objects)
  • Myscript Memo für das iPad (Bild: Vision Objects)
  • Verschiedene Sprachen für Myscript Memo für das iPad (Bild: Vision Objects)
  • Myscript Memo für das iPad kann für verschiedene Notizen eingesetzt werden. (Bild: Vision Objects)
Myscript Memo für das iPad (Bild: Vision Objects)

Die handschriftlichen Notizen werden dann auf Wunsch mit einer Texterkenung auf dem Server von Vision Objects behandelt und an die App zurückgeschickt. Die Anwendung unterstützt 31 Sprachen für die Handschrifterkennung, darunter Deutsch. In einem Kurztest von Golem.de funktionierte die Erkennung selbst bei krakeliger Handschrift fehlerarm, wenn die Buchstaben nicht stark zusammenhängend wie bei der Schreibschrift, sondern in Form der Grundschrift einzeln geschrieben werden. Bei der Erkennung von Groß- und Kleinschreibung wie zum Beispiel des Buchstabens "W" vertat sich die Software gelegentlich.

Die erkannten Texte können in der Zwischenablage abgelegt oder gleich in das Onlinenotizbuch Evernote kopiert, per SMS, Facebook, Twitter oder per E-Mail verschickt werden. Wer will, kann die Notizen auch als Bilddaten auf dem iOS-Gerät speichern oder als Myscript-Datei zur Weiterverarbeitung mit den Desktopanwendungen von Vision Objects speichern.

Auf dem iPhone ist der Bildschirm für ernsthaftes Arbeiten etwas zu klein, doch das iPad bietet eine für kleine Notizen durchaus nützliche Eingabeoberfläche. Da der Handballen beim Schreiben die Touchscreenoberfläche berühren und zu Fehleingaben führen kann, lässt sich in der App ein Bildschirmbereich definieren, der nicht ausgelesen wird.

Datensicherheit nur gegen Geld

So gut die Texterkennung auch ist, hat die iOS-Anwendung Myscript Memo den Nachteil, dass die Notizen zuerst auf den Server des Anwenders kopiert, dort erkannt und wieder zurückgeschickt werden. Damit auch Vertrauliches bearbeitet werden kann, muss der Anwender per In-App-Kauf für 2,39 Euro ein Modul erwerben, das die Texterkennung auf dem iOS-Gerät selbst durchführt.

Noch mehr Funktionen wie mehrseitige Notizbücher, PDF-Export, Dropbox-Unterstützung sowie eine Zoomfunktion bietet die App Myscript Notes Mobile, die für 5,99 Euro nur für das iPad angeboten wird. Sie führt die Handschrifterkennung ebenfalls im Gerät selbst durch.


eye home zur Startseite
tribal-sunrise 25. Jun 2012

Gibt es tatsächlich nur diese zwei Softwareprodukte oder hats noch etwas mehr im Angebot?

budweiser 25. Jun 2012

... eher auf den des Herstellers, oder?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Evonik Industries AG, Essen
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Bijou Brigitte modische Accessoires AG, Hamburg
  4. InterCard AG, Taufkirchen bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Canon EOS 5D Mark IV mit 34 Megapixeln und 4K-Video

  2. Touchscreen-Ausfälle

    iPhone 6 und 6 Plus womöglich mit Konstruktionsfehler

  3. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  4. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  5. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  6. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  7. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  8. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  9. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  10. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  2. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  3. Cyborg Ein Roboter mit Herz

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Ich bin überwältigt!

    Icestorm | 08:01

  2. Re: 400¤ = günstig?

    FunnyGuy | 08:01

  3. Re: Beschleunigung ist aber auch das einzige...

    PiranhA | 08:01

  4. Re: Offentliche Sicherheit vs. Privatsphäre

    Kleba | 07:59

  5. Re: Update OTA für Ungeduldige :-)

    ryramid | 07:54


  1. 07:55

  2. 07:27

  3. 19:21

  4. 17:12

  5. 16:44

  6. 16:36

  7. 15:35

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel