Anzeige
Golem.de berichtet vom Vormessetag des MWC 2016
Golem.de berichtet vom Vormessetag des MWC 2016 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

MWC-Tagesrückblick im Video: Samsung und LG zeigen's uns

Golem.de berichtet vom Vormessetag des MWC 2016
Golem.de berichtet vom Vormessetag des MWC 2016 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Zwei koreanische Hersteller haben am Vortag des Mobile World Congress den Takt vorgegeben: LG und Samsung haben ihre neuen Topsmartphones vorgestellt. Huawei versucht, mit einem Windows-10-Tablet dagegenzuhalten.

Erst war LG dran, dann folgte am Abend Samsung: Die beiden koreanischen Hersteller präsentierten am Vormessetag des Mobile World Congress (MWC) 2016 ihre neuen Oberklasse-Smartphones. Für Samsung ist es Tradition, anlässlich des MWC neue Topsmartphones vorzustellen.

Anzeige

LG hat den Mobile World Congress hingegen in den vergangenen Jahren nicht dazu genutzt, seine neue Smartphone-Oberklasse zu zeigen. Der Hersteller ist zwar regelmäßig auch mit Neuvorstellungen auf dem MWC vertreten gewesen, zeigte aber vornehmlich Geräte aus der Mittelklasse oder neue Smartphones im unteren Preissegment.

G5 heißt LGs künftiges Topsmartphone - aber der Hersteller hat nicht nur das Gerät erneuert, sondern sich ein neues Konzept einfallen lassen. Das Smartphone ist stärker erweiterbar als bisher. Dafür steht passendes Zubehör wie eine Virtual-Reality-Brille und eine 360-Grad-Kamera bereit.

Etwas profaner sind die Neuerungen bei Samsung ausgefallen. Der Galaxy-S6-Reihe folgt das Galaxy S7 samt einer Edge-Variante, die ein Display hat, das wieder auf einer Seite gebogen ist. Der vermisste Steckplatz für Speicherkarten ist zurück, und es gibt eine deutlich aufgewertete Kamera.

Wer für ein Tablet mit ansteckbarer Tastatur nicht viel Geld ausgeben will, wird bald bei Alcatel fündig. Das Plus 10 besteht aus einem Windows-10-Tablet, das in eine passende Tastatureinheit gesteckt werden kann. Praktischerweise kann die Kombination unterwegs genutzt werden: Wenn kein Tisch in der Nähe ist, kann es auf dem Schoß verwendet werden.

Dies funktioniert mit Huaweis Matebook hingegen nicht so problemlos. Zwar wird das Windows-10-Tablet durch den Kauf einer Tastaturhülle zu einem Quasi-Notebook, der Nutzer benötigt dann jedoch eine stabile Unterlage. Es ist Huaweis erstes Windows-10-Tablet, bisher hat sich der Hersteller auf Android-Tablets konzentriert. Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass Huawei in den Notebookmarkt einsteigen will.


eye home zur Startseite
Horsty 22. Feb 2016

Wenn das heruntergeladene Video, welches ja identisch mit dem Stream ist, eine Tonspur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  2. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  3. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Total War: WARHAMMER
    54,99€
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC & Konsole]
    54,98€/64,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Battlefield 4 [PC]
    9,98€ USK 18

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Wie dumm kann man eigentlich sein?

    Berner Rösti | 19:53

  2. Re: Mir gefällt die Überschrift nicht,...

    gadthrawn | 19:52

  3. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Poison Nuke | 19:50

  4. Re: Telekom Propaganda Kampagne

    Nogul | 19:42

  5. Re: Google hat die GPL getötet

    Lapje | 19:38


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel