Anzeige
Deezer bietet nun Neukunden zwölf Monate kostenloses Streaming.
Deezer bietet nun Neukunden zwölf Monate kostenloses Streaming. (Bild: Deezer)

Musikstreaming Deezer startet Free-Service und Deezer4Artists

Der Musikdienst Deezer bietet nun auch einen kostenlosen, wenn auch zeitlich beschränkten Zugang. Außerdem gestartet ist Deezer4Artists, eine Plattform, die auch unabhängige Künstler einbinden soll.

Anzeige

Deezer kann nun in 150 Ländern der Erde - darunter auch Deutschland - kostenlos über den neuen Free Service genutzt werden. Der Musikstreamingdienst hatte im Vorfeld bereits angekündigt, ein eigenes kostenloses und teils werbefinanziertes Musikangebot vorzubereiten.

Deutsche Nutzer können Deezer mit dem Windows- oder Mac-OS-X-Rechner ab sofort für zwölf Monate kostenlos ausprobieren, ohne Beschränkung der Stundenzahl. Nach Ablauf der zwölf Monate ändert sich das, dann sinkt das Hörbudget für nichtzahlende Deezer-Nutzer auf 2 Stunden pro Monat.

Für mobile Nutzer gibt es die Möglichkeit, den Premium+-Dienst einen Monat lang kostenlos zu testen. Der ermöglicht dann auch eine mobile Wiedergabe der eigenen Playlists im Offlinemodus.

Premium+ kostet nach dem Freimonat 9,99 Euro pro Monat und beinhaltet auch reguläres Streaming auf den PC oder Mac. Wem das reicht und wenn Offline-Musikhören nicht benötigt wird, kann auch Deezer Premium für 4,99 Euro pro Monat gewählt werden. Ob Free Service, Premium oder Premium+ - in allen drei Modellen soll Nutzern ein Musikangebot aus rund 20 Millionen Titel zur Verfügung stehen.

  • Deezer4Artists - Künstlerseite auf Deezer (Bild: Deezer)
Deezer4Artists - Künstlerseite auf Deezer (Bild: Deezer)

Mehr Möglichkeiten für Künstler

Neu bei Deezer ist auch der Dienst Deezer4Artists, kurz D4A. Diese Plattform ermöglicht es Künstlern, selbst Musik über Deezer zu veröffentlichen, zu bewerben sowie mit ihren Fans in Kontakt zu treten. D4A umfasst dazu auch individuelle Künstlerseiten, ein Analysetool, ein Affiliate-Programm und die Programmierschnittstelle Open Deezer.

"Aufstrebende nationale Künstler aus allen Ecken der Welt können dank des Free Services ein neues, breites Publikum erreichen und erhalten viele neue Optionen, mit ihren Fans zu interagieren. Das Gesicht der Musik ändert sich stetig - der nächste große Erfolg könnte aus Afrika oder Lateinamerika kommen", so Deezer-Chef Axel Dauchez.

Mit dem auf zwölf Monate beschränkten Free Service hofft Dauchez, den Dienst zudem deutlich bekannter zu machen. Der in Frankreich gegründete Service Deezer hat laut eigenen Angaben mittlerweile drei Millionen zahlende Abonnenten, die im Schnitt monatlich 60 Stunden Musik hören.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim
  2. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm, Berlin
  3. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Embedded Softwareentwickler/-in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  2. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  3. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  4. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  5. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  6. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  7. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  8. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  9. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  10. id Software

    Dauertod in Doom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Re: Spiele Studios veröffentlichen nur noch Mist !

    Carlo Escobar | 20:52

  2. Re: Schlangenölverkäufer Molyneux

    Noppen | 20:27

  3. Re: Hoffentlich greift irgendwer die Idee von B&W...

    Niaxa | 20:18

  4. Bin Ich der einzige hier mit einem Déjà-vu ?

    QuoQuoRoots | 19:11

  5. Und schon gestorben.

    Vögelchen | 19:08


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel