Abo
  • Services:
Anzeige
Deezer bietet nun Neukunden zwölf Monate kostenloses Streaming.
Deezer bietet nun Neukunden zwölf Monate kostenloses Streaming. (Bild: Deezer)

Musikstreaming: Deezer startet Free-Service und Deezer4Artists

Deezer bietet nun Neukunden zwölf Monate kostenloses Streaming.
Deezer bietet nun Neukunden zwölf Monate kostenloses Streaming. (Bild: Deezer)

Der Musikdienst Deezer bietet nun auch einen kostenlosen, wenn auch zeitlich beschränkten Zugang. Außerdem gestartet ist Deezer4Artists, eine Plattform, die auch unabhängige Künstler einbinden soll.

Deezer kann nun in 150 Ländern der Erde - darunter auch Deutschland - kostenlos über den neuen Free Service genutzt werden. Der Musikstreamingdienst hatte im Vorfeld bereits angekündigt, ein eigenes kostenloses und teils werbefinanziertes Musikangebot vorzubereiten.

Anzeige

Deutsche Nutzer können Deezer mit dem Windows- oder Mac-OS-X-Rechner ab sofort für zwölf Monate kostenlos ausprobieren, ohne Beschränkung der Stundenzahl. Nach Ablauf der zwölf Monate ändert sich das, dann sinkt das Hörbudget für nichtzahlende Deezer-Nutzer auf 2 Stunden pro Monat.

Für mobile Nutzer gibt es die Möglichkeit, den Premium+-Dienst einen Monat lang kostenlos zu testen. Der ermöglicht dann auch eine mobile Wiedergabe der eigenen Playlists im Offlinemodus.

Premium+ kostet nach dem Freimonat 9,99 Euro pro Monat und beinhaltet auch reguläres Streaming auf den PC oder Mac. Wem das reicht und wenn Offline-Musikhören nicht benötigt wird, kann auch Deezer Premium für 4,99 Euro pro Monat gewählt werden. Ob Free Service, Premium oder Premium+ - in allen drei Modellen soll Nutzern ein Musikangebot aus rund 20 Millionen Titel zur Verfügung stehen.

  • Deezer4Artists - Künstlerseite auf Deezer (Bild: Deezer)
Deezer4Artists - Künstlerseite auf Deezer (Bild: Deezer)

Mehr Möglichkeiten für Künstler

Neu bei Deezer ist auch der Dienst Deezer4Artists, kurz D4A. Diese Plattform ermöglicht es Künstlern, selbst Musik über Deezer zu veröffentlichen, zu bewerben sowie mit ihren Fans in Kontakt zu treten. D4A umfasst dazu auch individuelle Künstlerseiten, ein Analysetool, ein Affiliate-Programm und die Programmierschnittstelle Open Deezer.

"Aufstrebende nationale Künstler aus allen Ecken der Welt können dank des Free Services ein neues, breites Publikum erreichen und erhalten viele neue Optionen, mit ihren Fans zu interagieren. Das Gesicht der Musik ändert sich stetig - der nächste große Erfolg könnte aus Afrika oder Lateinamerika kommen", so Deezer-Chef Axel Dauchez.

Mit dem auf zwölf Monate beschränkten Free Service hofft Dauchez, den Dienst zudem deutlich bekannter zu machen. Der in Frankreich gegründete Service Deezer hat laut eigenen Angaben mittlerweile drei Millionen zahlende Abonnenten, die im Schnitt monatlich 60 Stunden Musik hören.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. ORANGE Engineering, Berlin
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Minden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. bei Caseking
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Social Bots

    Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen

  2. Fire OS 5.2.4.0 im Test

    Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche

  3. 5K-Display

    LG Ultrafine 5K mit Verbindungsproblemen zum Mac

  4. IOS, TVOS, MacOS und WatchOS

    Apple aktualisiert seine Betriebssysteme

  5. Ohrhörer

    Apples Airpods verlieren bei Telefonaten die Verbindung

  6. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  7. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  8. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  9. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  10. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. Potus Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
  2. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  3. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: Chinesische Raumfahrt

    Kakiss | 10:02

  2. Re: Rollenspiele sind out

    Marple | 10:01

  3. Re: ...keine verlässlichen Angaben

    Kondratieff | 10:01

  4. Re: Unverhältnismäßig viele Politiker sind Juristen

    der_wahre_hannes | 10:00

  5. Sie hätten lieber die XrossMediaBar-Oberfläche...

    mercalli12 | 10:00


  1. 09:40

  2. 09:03

  3. 07:59

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 18:19

  7. 17:28

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel