Abo
  • Services:
Anzeige
Mit iOS 10.2 lässt sich Musik wieder feiner bewerten.
Mit iOS 10.2 lässt sich Musik wieder feiner bewerten. (Bild: Golem.de)

Musikbewertung: Apples iOS 10.2 wird das Sternesystem wiederbringen

Mit iOS 10.2 lässt sich Musik wieder feiner bewerten.
Mit iOS 10.2 lässt sich Musik wieder feiner bewerten. (Bild: Golem.de)

Apple will das Sternesystem zur Bewertung von Musikstücken wieder in das Betriebssystem iOS integrieren. Wer unterwegs seine Musiksammlung bewerten will, kann mit Filtern leichter seine Musik in Playlisten zuordnen und sortieren.

Apple wird es Anwendern von iOS 10 bald wieder ermöglichen, ihre Musik in fünf Stufen zu bewerten. Der Blogger Kirk McElhearn entdeckte diese Neuerung in der aktuellen Betaversion von iOS 10.2. Apple hatte das alte Bewertungssystem mit iOS 10 gestrichen. Stattdessen sollte ein Herzsystem diese Aufgabe unter iOS übernehmen.

Anzeige

Das System konnte die Bewertung für viele Altnutzer allerdings nicht ersetzen. Sie mussten unterwegs die Musik neu bewerten und von einer fünfstufigen Skala auf eine Zweistufenskala reduzieren. Laut McEalhearn ist die Fünf-Sterne-Bewertung über die Betriebssystemeinstellungen wieder aktivierbar. Allerdings ist das Bewerten von Musik jetzt vergleichsweise kompliziert geworden. Dafür lässt sich unterwegs wieder die Musik beim Hören feiner bewerten, sei es für die Smart Playlists oder einfach nur für das eigene Bedürfnis, die Werke zu bewerten. So lässt sich beispielsweise ziemlich schnell über iTunes schlechte Musik von iPhone, iPad und dem iPod entfernen.

Apples iTunes hat die Daten noch

Das Bewertungssystem selbst ist nie verschwunden, es ist demnach nicht zu befürchten, dass Apple die Metadaten gelöscht haben sollte. In iTunes ließ sich weiter Musik nach dem Fünf-Sterne-Prinzip bewerten. Allerdings ist die Bedienung dieser Funktion im aktuellen iTunes-Design erschwert. Am besten funktioniert das in den Bereichen, die Apple in iTunes nicht überarbeitet hat. In überarbeiteten Bereichen ist die Bewertung von Songs derzeit nur über ein eigenes Fenster je Song möglich. Derzeit gibt es zwei unterschiedliche Listenansichten, die unterschiedlichen Designkonzepten folgen und nicht überall im Programm verfügbar sind.

Ob Apple auch iTunes diesbezüglich bis zur Veröffentlichung von iOS 10.2 überarbeitet, ist noch unklar. Die Freigabe von iOS 10.2 ist innerhalb einiger Wochen zu erwarten.


eye home zur Startseite
DY 02. Nov 2016

der Artikel hätte es aber bis ganz oben verdient gehabt. Was macht eigentlich der ZEN...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Kirchheim unter Teck
  2. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock
  3. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe, Freiburg
  4. über Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. (-40%) 17,99€
  3. (-20%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    ap (Golem.de) | 23:10

  2. Re: Class Action Suit...

    acuntex | 22:54

  3. Re: In Internet-Entwicklungsländern wie...

    User_x | 22:52

  4. Re: Vielen Dank an Google

    Astorek | 22:51

  5. Re: Samsung noch mehr gestorben

    m9898 | 22:50


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel