Für Kreative: Vimeo macht die Videovertonung einfacher
Vimeo erleichtert den Weg zur legalen Musikuntermalung. (Bild: Vimeo)

Für Kreative Vimeo macht die Videovertonung einfacher

Das Videoportal Vimeo will es seinen Mitgliedern mit dem Music Store 2.0 noch einfacher machen, die eigenen Videos mit einem individuellen Soundtrack zu versehen. Verhandlungen mit Musiklabels oder Stress mit Verwertungsgesellschaften sollen ihnen dabei erspart bleiben.

Anzeige

Der Videodienst Vimeo hat seinen Ende 2011 eingeführten Music Store erweitert. Er bietet mittlerweile rund 50.000 Songs, die gekauft und für die eigenen Videos lizenziert werden können. Um Verhandlungen mit großen Plattenfirmen oder Verwertungsgesellschaften wie der Gema müssen sich die kreativen Filmer, deren Produktionen Vimeo ein Zuhause sein will, damit nicht mehr kümmern.

Vimeos neuer Musikpartner Smartsound bietet zudem knapp 4.000 individuell anpassbare Songs, mit denen Nutzer Länge und Stimmung ihres Soundtracks auf ihr Video abstimmen können. Private Nutzer zahlen bei Smartsound 1,99 US-Dollar, umgerechnet etwa 1,60 Euro pro Titel, kommerzielle Nutzer erhalten die Lizenz zur Nutzung der Songs für 19,99 US-Dollar, etwa 15,90 Euro.

Mit der ebenfalls ab heute verfügbaren Cloud-basierten Funktion "Enhancer" können die gekauften Musikstücke direkt von der Website in bereits zu Vimeo übertragene Videos integriert werden.

"Vimeo will helfen, bessere Videos zu machen", so Unternehmenspräsident Dae Mellencamp. Es sei nun auch für weniger erfahrene Nutzer "kinderleicht, tolle Videos zu erstellen", die man gerne mit der ganzen Welt teile.

Vimeo richtet sich vorrangig an Künstler sowie professionelle Filmschaffende und versucht, auch Nachwuchstalente zu fördern.


Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Devoloper/in
    GAMESROCKET GmbH, Aschaffenburg
  2. Projektleiter (m/w) Project Management Office
    Siemens AG, Erlangen
  3. Softwareentwickler/-in Java Logistik-Software
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Cybercrime

    BKA fordert Gesetze zur Ermittlung von Tor-Nutzern

  2. Chrome 37

    Besseres Font-Rendering und 64 Bit für Windows

  3. Neues Instrument Holometer

    Ist unser Universum zweidimensional?

  4. Koei Tecmo

    Capcom sieht Patentverletzungen in 50 Spielen

  5. Windows on Devices

    Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner

  6. EU-Kommission

    1&1 lässt Fusion von Telefónica und E-Plus neu untersuchen

  7. Lizard Squad

    Weitere DDoS-Angriffe auf Twitch.tv und Blizzard

  8. Mario Kart 8

    Rennen mit Link und Prinzessin Peach

  9. Notebooks

    HP ruft wegen Brandgefahr Millionen Netzteilkabel zurück

  10. Seagate

    Erste 8-TByte-Festplatten nur für Cloudspeicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Test Rules: Gehirntraining für Fortgeschrittene
Test Rules
Gehirntraining für Fortgeschrittene
  1. Test Transworld Endless Skater Tony Hawk beim Temple Run
  2. Test Divinity Original Sin Schwergewicht mit Charme und Scherzen
  3. Test Nosferatu - Twilight Runner Knuddel-Vampir vs. Knoblauch-Aliens

    •  / 
    Zum Artikel