Abo
  • Services:
Anzeige
Muku Shuttr
Muku Shuttr (Bild: Kickstarter)

Muku Shuttr Fernauslöser für iOS und Android

Der Muku Shuttr ist ein Fernauslöser für iOS- und Android-Geräte, der Fotos per Knopfdruck macht. Die Übertragung erfolgt per Bluetooth über bis zu 10 Meter Entfernung.

Anzeige

Bei Handyfotos ist oft einer nicht oder nur verwackelt mit auf dem Bild: der Besitzer. Das soll sich mit dem Fernauslöser Muku Shuttr ändern, dessen Produktion über Kickstarter finanziert wird, nachdem eine Indiegogo-Kampagne fruchtlos endete. Der Fernauslöser arbeite über Bluetooth und erfordere auf Seiten der Smartphones und Tablets keine Software-Installation, behaupten die Entwickler von Muku Labs.

  • Muku Shuttr (Bild: Kickstarter)
  • Muku Shuttr (Bild: Kickstarter)
  • Muku Shuttr in Einzelteilen (Bild: Kickstarter)
  • Muku Shuttr (Bild: Kickstarter)
Muku Shuttr in Einzelteilen (Bild: Kickstarter)

Der Muku Shuttr soll auf Knopfdruck die Kamera der kompatiblen Smartphones und Tablets auslösen. Im Gegensatz zu einem zeitgesteuerten Selbstauslöser kann der Fotograf selbst bestimmen, wann das Foto gemacht wird.

Der Bluetooth-Fernauslöser soll mit dem iPhone ab dem Modell 3GS, dem iPod Touch ab der fünften Generation und dem iPad ab der 2. Generation kompatibel sein, auf Android-Seite mit dem Samsung Galaxy S4, S3, Note 2, Note 8, Note 10.1 und dem LG Nexus 4. Beim HTC One, dem One X+ sowie Sonys Xperia-Geräten muss eine App installiert werden.

Der Fernauslöser misst 61 x 26 x 6 mm und wiegt 20 Gramm. Seine Knopfzelle soll für mehrere Monate Strom liefern, wenn das Gerät nach jeder Fotosession wieder abgeschaltet wird.

Die Kickstarter-Kampagne ist längst überfinanziert, da die Entwickler eigentlich nur 10.000 US-Dollar benötigten. Mittlerweile wurden rund 20.000 US-Dollar zugesagt. Ein Muku Shuttr zusammen mit einem Saugnapf als Stativ kostet 29 US-Dollar zuzüglich 6 US-Dollar für den Versand ins Ausland. Die Auslieferung soll im Oktober/November 2013 erfolgen.


eye home zur Startseite
0xDEADC0DE 17. Jul 2013

Sorry, war dann mein Fehler. Die Auflistung der Geräte ist ungeschickt gewählt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, Offenburg
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Re: Zugangsdaten weitergeben?

    Bouncy | 18:44

  2. Re: tatsächlich eigentlich eine gute Entwicklung.

    Seismoid | 18:44

  3. Re: Hinweis wäre nett gewesen ...

    Seismoid | 18:41

  4. Schande

    mrgenie | 18:41

  5. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Bouncy | 18:39


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel